„Wir sind noch mitten in einem großen Projekt“: HSC U19-Trainerteam verlängert

735

Fußball: Der Holzwickeder Sport Club (HSC) hat mit dem kompletten Trainer-Tram der U19 verlängert. „Wir sind noch nicht fertig, sondern befinden uns mitten in einem großen Projekt“, sagen die Trainer Lars Rohwer und Silvio Santoro, Teammanager Guido Tönnes und Torwarttrainer Dirk Rekowski.

Für alle steht fest: „Wir können das U19 Projekt des HSC nur gemeinsam und in dieser Konstellation fortsetzen.“ Aktuell ist die Mannschaft Tabellenführer der Bezirksliga 4 mit 22 Punkten, hat aber ein Spiel mehr ausgetragen als der Zweite, die SpVg Beckum, die auf 21 Punkte kommt. Zuletzt fegte die U19 des HSC am Sonntag die JSG Wadersloh-Liesborn-Diestedde mit 8:0 vom Platz. Am Sonntag, 13. Februar, steht das schwere Auswärtsspiel bei Westfalia Wethmar an. Das Ziel hatte der Berater der Sportlichen Leitung des HSC, Karl-Friedrich Lösbrock, bereits im Dezember gegenüber sku auf einer Pressekonferenz vorgegeben: „Aufstieg!“

Als Rohwer und Santoro in der Saison 18/19 das Projekt angingen, war klar, dass es ein längerer Prozess sein wird, alle im Verein zu überzeugen, diesen ambitionierten Weg mit viel Intensität und qualitativen Verstärkungen zu gehen.“ Auch ist es nicht unbedingt an der sportlichen Tagesordnung, dass zwei Trainer gleichermaßen ein Team führen. Nach drei Spielzeiten und Verstärkungen auch im Trainer- und Funktionsteam ist der Weg nun erfolgreich beschritten.

Zweigleisige Planungen: Bezirksliga, aber auch schon für die Landesliga

Daher resultieren nun auch die Verlängerungen. „Wir sind froh, dass wir das erfolgreiche und innovative Team der U19 für die Saison 22/23 zu einer Weiterarbeit in diesem Jahrgang gewinnen konnten“ so der begleitende Sportkoordinator Gerd Wettklo. Auch der Sportlicher Leiter Thomas Ostermann fügt an: „Ziel ist es den angefangenen Prozess der Spielerentwicklung in Richtung höherer Ligen weiterzuführen und die Qualität im Verein weiter zu steigern“. Für die im Sommer neu anstehende Spielzeit plant man aufgrund der Situation aktuell zweigleisig für die Bezirksliga, aber auch schon für die Landesliga.

Vorteil ist, dass der Großteil der Spieler aus dem Jungjahrgang kommt und alle bereits signalisiert haben, dass sie bleiben wollen. Gespräche mit diesen, als auch mit externen Spielern, sowie möglichen Nachrücker aus der eigenen U17 führt das Trainerteam aktuell. Diese Gespräche werden in den nächsten Wochen fortgesetzt.

Bildzeile: Das komplette Trainerteam der U19 des Holzwickeder SC mit Silvio Santoro, Dirk Rekowski, Guido Tönnes, Lars Rohwer und Dennis Jaeger (v.l.n.r.) hat verlängert.

Vorheriger ArtikelHubert Tadday wird neuer Trainer bei Blau Rot Billmerich
Nächster ArtikelNico Stender trifft vierfach für die Holzwickeder A-Junioren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.