Weibliche C-Jugend des TuS Westfalia Kamen Meister in der Kreisliga

1058

Handball: Die weibliche C-Jugend des TuS Westfalia Kamen mit dem Trainergespann Willi Lehnen und Dieter Grabsch holte  in der jetzt zu Ende gegangenen Saison verlustpunktfrei die Meisterschaft in der Kreisliga.

In jedem der acht Saisonspiele ging man als Sieger vom Platz. Mit 230 geworfenen Toren stellten die Westfalia-Mädels zudem den besten Angriff der Liga. Die Mannschaft ist größtenteils Jungjahrgang und wird in der kommenden Saison die Qualifikation für den überkreislichen Spielbetrieb bestreiten.

Zur Meistermanschaft gehören: Lina Behrend, Shirin Treppe, Annika Sprau, Liv Punge, Emmi Dahlmann, Lisa Dood, Dila Nur Kunduz, Mina Flume, Maja Berensmann, Rojvin Aydogan, Caitlyn Strathmann und Mally Jacobi

Die Mannschaft ist weiterhin auf der Suche nach personelen Verstärkungen. Speziell wird         noch eine Torfrau für die neue Saison gesucht. Kontaktdaten der Trainer und die aktuellen Trainingszeiten sind auf der Mannschaftsseite unter www.tus-westfalia-kamen.de / Rubrik Jugend zu finden.

Bildzeile: Die weibliche C-Jugend des TuS Westfalia Kamen wurde  in der jetzt zu Ende gegangenen Saison verlustpunktfrei Meister in der Kreisliga / Foto TuS.

Vorheriger ArtikelTobias Reinecke erkämpft sich den Bezirksmeistertitel
Nächster ArtikelHSC verpflichtet Innenverteidiger Dean Müsse vom BSV Menden – am Samstag Test gegen die A-Junioren des MSV Duisburg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.