Tobias Reinecke erkämpft sich den Bezirksmeistertitel

237

Judo: Am 19. Februar fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U15 in Witten statt. Nach langer Wettkampfpause konnte diese Maßnahme dann unter Einhaltung von Covid-Maßnahmen durchgeführt werden. Bei der Bezirksmeisterschaft können sich die Athleten/-innen qualifizieren für die Westdeutsche-Meisterschaft die am 05./06. März in Dormagen stattfinden.

Vom Judo Club Holzwickede e.V. starteten insgesamt drei Kämpfer bei dieser Meisterschaft. Arno Graff, Kevin Krist und Tobias Reinecke wollten bei dieser Meisterschaft ihr Können unter Beweis stellen, um sich für die WDEM zur qualifizieren.

In der Gewichtsklasse -40 Kg ging Arno Graff an den Start. Arno ging seine Kämpfen sehr motiviert und konzentriert an. Er zeigte von Anfang an sehr schönes Judo. In seiner ersten Begegnung kämpften beide Athleten auf Augenhöhe und hohem Tempo. Beide Kämpfer zeigten starke Wurfansätze, die bis zum Ende des Kampfes zu keiner Wertung führten. Arno Graff musste sich nach voller Kampfzeit (3 Minuten) durch Kampfrichterentscheid geschlagen geben. Im entscheidenden Kampf im kleinen Finale konnte  er sich dann mit einem Morote Seoi-Nage (Schulterwurf) durchsetzen und sich über einen verdienten 3. Platz freuen, was die Quali zur WDEM bedeutete.

Einen gebrauchten Tag erwischte Kevin Krist,der in der Gewichtsklasse -66 Kg startete. Er zeigte in seinen Begegnungen sehr schönes Judo. Trotz kontrollierter Ansätze reichte es diesmal für ein starken 5. Platz.

Tobias Reinecke startete in der Gewichtsklasse +66 Kg. Er ging seine Kämpfe mit hohen Tempo an und kontrollierte seine Gegner mit konsequenten Griffkampf und Wurfansätzen. Der JCH-Kämpfer konnte seine drei Kämpfe im Modus jeder gegen jeden alle vorzeitig gewinnen. Vor allem im letzten Kampf, wo es um den Turniersieg ging, zeigte Tobias eine schöne Ashi-Waza Technik (Fußtechnik) und setzte sich gegen einen körperlich erheblich schwereren Gegner vorzeitig durch. Tobias Reinecke ist damit als Bezirksmeister ebenfalls qualifiziert für die WDEM 2022.

Trainer Fabian Langer war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen seiner Kämpfer. Nun heißt es weiter zu trainieren und sich gut vorzubereiten auf die kommenden Turniere und Meisterschaften. Am 05. März geht weiter für die JCH-Athleten Tobias Reinecke und Arno Graff bei den Westdeutschen-Meisterschaften in Dormagen.

Bildzeile: Die drei Judoka des JC Holzwickede, Tobias Reinecke, Arno Graff und Kevin Krist  mit Trainer Fabian Langer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.