VfL Kamen: Erneute Spende des „100er-Clubs“

Fußball: Aller guten Dinge sind drei: Wie schon in den letzten beiden Jahren hat der Förderverein der Fußballabteilung des VfL Kamen „Nur der VfL e. V.“ einen Teil der Einnahmen aus seinem „Club der 100“ an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna gespendet.

„Club der 100“ ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen, die dem Förderverein einen jährlichen Betrag von 100 Euro spenden. Diese Spenden werden ausschließlich für die Jugend des VfL Kamen/Fußball genutzt. Jährlich werden davon 10 Prozent an eine gemeinnützige Einrichtung im Kreis Unna weitergeben.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen des Jugendhospizdienstes Kreis Unna begleiten seit
vielen Jahren lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche mit ihrer gesamten Familie in ihrem häuslichen Umfeld. Das für die Familien kostenfreie Angebot finanziert sich überwiegend durch Spenden. Die Fußballabteilung des VfL Kamen  freut sich sehr, einen kleinen Beitrag zu dieser so wichtigen Arbeit leisten zu können.

Bildzeile: Fußball-Jugendleiter Cüneyt Baysan (re.) und der sportliche Leiter U7-U12, Thomas Stehula (li.), übergaben symbolisch die Spendensumme in Höhe von 850 Euro an Nicole Scheerer vom Kinder- und Jugendhospizdienst / Foto VfL.

Vorheriger ArtikelSGH-Reserve klarer und verdienter Sieger
Nächster ArtikelLandessportfest der Schulen: Der KSB Unna ermittelt Kreismeister im Handball

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.