VfL Fröndenberg sagt den für den 12. März geplanten Ruhrtallauf ab

264

Leichtathletik: Der für den 12. März 2022 durch den VfL Fröndenberg geplante Ruhrtallauf wird nicht stattfinden.

Die Gründe: Bei der Sanierung des Stadions an der Graf-Adolf-Straße ist es zu Verzögerungen in der Bauausführung gekommen, die eine Fertigstellung der Laufbahn erst im April/Mai 2022 erwarten lassen. Statt eines Straßen- und Volkslaufs hätte der VfL somit nur auf der alten Wendepunktstrecke mit Start und Ziel auf der Straße einen Volkslauf durchführen können, denn für diese Streckenführung liegt keine Straßenlaufgenehmigung mehr vor. Bis heute wisse man zudem nicht, ob im Stadion im März während noch laufender Bauarbeiten die Sanitärräume und auch die Räume als Wettkampfbüro genutzt werden können. Alternativen insbesondere zu den Sanitärräumen stehen auch nicht zur Verfügung.

Die derzeitige Coronawelle entwickelt sich zudem auch mit deutlich steigenden Fallzahlen in Fröndenberg und sorgt für Unsicherheiten bei der Planung, so dass die Absage der Laufveranstaltung beschlossen wurde.

Bildzeile:  In diesem Jahre findet der Ruhrtallauf des VfL Fröndenberg nicht statt – er war für den 12. März geplant.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.