Große Herausforderung gemeistert – Persönliche Bestzeiten für LTU-Trio beim Grün-Gürtel Ultra in Köln

322

Leichtathletik: Gleich am zweiten Wochenende des Jahres trat ein Trio des Lauf Team Unna zu einer großen Herausforderung in Köln an. Es galt den 4. Grüngürtel Ultramarathon über 63 km rund um Köln zu absolvieren. Nach kurzer Vorbereitung seit Anfang Dezember bedeutete dies auch für die erfahrenen Läufer Ingmar Uhrich, Uwe Rüping und Christian Hahnen eine große Herausforderung zu meistern.

Das hieß auch für den Debütanten Ingmar Uhrich und seine Mitstreiter die Strecke unter Einhaltung der örtlichen Coronaauflagen bei winterlichen Temperaturen unter die Füße zu nehmen. Er konnte den Rundkurs gemeinsam mit Christian Hahnen unter 7 Stunden bewältigen und finishte in einer Zeit von 6:56:54 Stunden. Das brachte ihm in seiner neuen Altersklasse M60 einen beachtlichen dritten Platz und passenderweise zur alten AK einen Gesamtplatz 55. Sein Mitstreiter Christian Hahnen lief mit ihm in 6:56:52 Std ( 8 M55, gesamt: 54) über die Ziellinie. Komplettiert wurden die beiden von Uwe Rüping. Krankheitsbedingt befand er sich noch weiter im Trainingsrückstand als seine Kollegen. Nichtsdestotrotz biss er wie immer auf die Zähne und erreichte die Köln-Mühlheimer Stadthalle nach 7:10.44 Std ( 11. Platz M55, gesamt 75). Für alle drei Athleten bedeutet das somit eine persönliche Bestleistung in Köln.

Bildzeile: Ingmar Uhrich, Uwe Rüping und Christian Hahnen waren beim 4. Grüngürtel Ultramarathon über 63 km rund um Köln am Start.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.