TuS Westfalia Wethmar verstärkt die U23 mit zwei Neuzugängen

435

Fußball: TuS Westfalia Wethmar hat für seine U23 noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Kian Tiefenbach vom BSV Heeren für die neue Saison 2022/23 verpflichtet. Ebenso kehrt mit Nico Christiansen ein Spieler nach Wethmar zurück, der bereits in der Jugend lange Zeit erfolgreich für den TuS spielte.

Die Euphorie nach dem gelungenen Coup mit Tiefenbach ist groß. „Das ist sozusagen das letzte fehlende Puzzlestück, das wir nun gefunden haben!“, erklärt Trainer Dominik Ciernioch und lobt seinen neuen Kicker Kian Tiefenbach in höchsten Tönen. „Kian ist ein absoluter Vollblutstürmer. Er ist eiskalt vorm Tor, schnell, körperlich robust und hat einen präzisen Abschluss. Er ist einfach ein echter Knipser. Ein Spieler von diesem Format hat in der abgelaufenen Spielzeit häufig gefehlt. Leider sind die Jungs dann einfach an der schwachen Chancenverwertung gescheitert“, sagt der TuS-Coach. „Ich bin voll überzeugt, dass Kian uns sportlich und menschlich sofort weiterbringt.“

Und noch ein weiterer Neuzugang für die U23 des TuS Westfalia Wethmar: Mit Nico Christiansen kehrt ein Spieler zur Westfalia zurück, der bereits in der Jugend lange Zeit erfolgreich für den TuS spielte. In seiner Zeit in der Wethmarer A-Jugend trainierte Christiansen schon häufiger bei der U23 mit. Dort lernte er den damals noch aktiven Spieler und nun jetzigen Coach der U23, Dominik Ciernioch, kennen, der nun dafür sorgte, dass Christiansen ab dem Sommer wieder grün-weiß trägt. Der 24-jährige ist vorwiegend auf dem Flügel beheimatet, kann aber auch als Sturmspitze auflaufen. Somit ist er für Ciernioch eine weitere Option im offensiven Bereich.

Bildzeile: Westfalia Trainer Dominik Ciernioch begrüßt Kian Tiefenbach (li.) vom BSV Heeren als Neuzugang / Foto TuS.

Vorheriger ArtikelHolger Bellinghoff bleibt Vorsitzender im WDFV-Jugendausschuss – Neuerungen
Nächster ArtikelMax Conrad beendet Schiri-Laufbahn – drei Uparteiische steigen in die Westfalenliga auf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.