TuRa schlägt sich vor allem in Halbzeit eins beim Spitzenreiter achtbar

390

Handball, Oberliga Männer: VfL Gladbeck – HC TuRa Bergkamen 35:24 (16:14). Die erwartete Niederlage gab es für den HC TuRa beim Spitzenreiter Gladbeck. Im vorletzten Spiel der Hauptrunde hielt sich der Gast, der erneut auf Chefcoach Thomas Rycharski (Quarantäne) verzichten musste, vor allem in Halbzeit eins achtbar und gestattete dem Favoriten nur einen Zwei-Tore-Vorsprung.

Mit Co-Trainer Lars Stratmann auf der Trainerbank kam der HC TuRa gut ins Spiel. Kevin Saarbeck konnte nach zehn Minuten sogar ausgleichen zum 5:5.  Und auch zum Ende der 1. Halbzeit gestattete TuRa den Gastgebern beim 15:13 (27.) und 16:14 (30.) nur einen Zwei-Tore-Vorsprung.

Im zweiten Spielabschnitt wurde es dann doch deutlicher. TuRa nutzte das Spiel, um viel zu wechseln und jedem Spieler Spielpraxis zu geben. Gladbeck zog auf 24:17 (40.) davon und steuerte einem deutlichen Heimsieg entgegen. Bergkamen konnte jedoch trotz der zehnten Saison-Niederlage einiges an Selbstvertrauen für die im März beginnende Abstiegsrunde mitnehmen.

Am Dienstag, 1. März, folgt das letzte Spiel der Hauptrunde gegen Schlusslicht HSC Haltern-Sythen.

TuRa-Co-Trainer Lars Stratmann: Ich bin nicht unzufrieden mit unserem Auftritt. Im Gegensatz zu anderen Teams sind wir angetreten, wenngleich das Ergebnis für die Abstiegsrunde nicht von Bedeutung ist. Wir haben vor allem in der 1. Halbzeit gut mitgehalten. Leider gab es zu viele technische Fehler, die Gladbeck bestraft hat. Am Ende wurde es deutlicher und die Niederlage ist zu hoch ausgefallen. Aber wir haben uns nicht abschlachten lassen. 2. Halbzeit haben wir viel gewechselt, denn jeder Spieler sollte seine Anteile bekommen. Gegen Haltern als nächstem Gegner muss ein Sieg her. Das wäre für die Ausgangslage in der Aufstiegsrunde wichtig.

TuRa: Walter, Banaschak; Nowaczyk 2, Terbeck 2, Hoppe, Webers 1, Domanski, Fülber 1, Trost, Honerkamp 3, Saarbeck 4, Rotert 1

Bildzeile: Kevin Saarbeck (Mitte) konnte nach zehn Minuten den Spielstand auf 5:5 herstellen und erzielte insgesamt vier Treffer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.