TuRa-Frauen steigern sich 2. Halbzeit zum verdienten Heimerfolg gegen Brambauer

377

Handball, Oberliga Frauen: HC TuRa Bergkamen – VfL Brambauer 34:28 (14:14). Hieß es im Hinspiel noch 24:24-Unentschieden, so waren am Samstagabend die gastgebenden TuRa-Frauen der verdiente Sieger im Nachbarduell. Sie steigerten sich nach der Pause vom 14:14-Halbzeitstand zum klaren vierten Saisonerfolg. Damit blieb TuRa zwar Tabellenfünfter, verkürzte jedoch den Abstand bei einem Spiel weniger zu Brambauer als Viertem auf einen Zähler.

Lange ausgeglichen war der Spielverlauf in Halbzeit eins. Brambauer führte zunächst 2:0 (4.), Vanessa Rohlf glich zum 2:2 aus (6.). Franziska Bloeß brachte Bergkamen mit dem 7:6 erstmals in Führung (16.). Sie sorgte auch für das 13:10 (24.). Doch Brambauer blieb dran und erreichte den 14:14-Halbzeitstand.

Nach der Pause kamen die Brandt-Damen besser ins Spiel, zogen auf 18:14.) davon (35.). Diesen Vorsprung gab man nicht mehr aus der Hand. Vor allem Sophia Jaworski tat sich als Torschützin hervor, verwertete einige Gegenstöße sicher zum Torerfolg. Sie setzte auch den Schlusspunkt zum verdienten 34:28-Heimerfolg.

HCT-Trainer Andre Brandt: Wir spielten anfänglich etwas verkrampft und sind schwer ins Spiel gekommen. Es war zu fahrig mit vielen technischen Fehlern. Dadurch haben wir Brambauer im Spiel gehalten. Zweite Halbzeit wurde es besser, wir konnten uns mit drei, vier Toren absetzen und am Ende noch deutlicher. Wir haben vor allem besser in der Abwehr gestanden. Am Ende war es ein verdienter Sieg, wenn auch schwer erkämpft. Wir nehmen die Punkte mit Richtung Aufstiegsrunde. Ira Schöße hat stark gehalten und einige gute Gegenstöße eingeleitet Vor allem war die Mannschaftsleistung 2. Halbzeit richtig stark. Das war der Schlüssel zum Erfolg, wir sind als Mannschaft aufgetreten.

HC TuRa: Schöße, Montag; Wolff 1, Jaworski 9, Jackenkroll 2, Pronobis, Kneller, Rohlf 7, Ritter 1, Brügger 5, Bloeß 6, Dinkhoff 3, Schulze-Frieling.

Bildzeile: Elisa Brügger (li.) erzielte fünf Tore im Spiel gegen Brambauer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.