TSC Kamen sendet ein Lebenszeichen – 5:1-Sieg in Wethmar

380

Fußball, Bezirksliga 8: Westfalia Wethmar – TSC Kamen 1:5 (1:1). Der TSC lässt aufhorchen. Nach den eher mageren Leistungen zuletzt schien ein ganz anderer, ja ein „runderneuerter“ TSC auf dem Kunstrasen in Wethmar zu stehen. Die Einstellung stimmte. keiner meckerte, man ließ den Ball gut laufen und es wurde gekämpft. Der Lohn: Ein verdienter Dreier und die Hoffnung, dass es vielleicht doch noch klappen könnte mit dem Klassenerhalt.

Selbst das 0:1 durch Westfalia-Torjäger Sonnen steckte die Mannschaft, die Spieler aus der Jugend und zweiten Mannschaft aufgeboten hatte, weg. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Furkan Cengiz per Freistoß ausgleichen und gleich nach der Pause brachte Enes Yavuz sein Team 2:1 in Führung. Das beflügelte und weitere Treffer durch erneut Yavuz, Ahmet Acar und den eingewechselten Gökhan Karatas waren die Folge.

TSC-Trainer Nail Kocapinar: Man hat gesehen, wir haben uns noch nicht aufgegeben. Wir haben ein Lebenszeichen gesendet. Ich bin stolz auf die Jungs. Wir hatten Unterstützung aus der 2. Mannschaft. Es war eine Mixmannschaft und sie hat mit Herz und Leidenschaft gespielt. Wir haben von der ersten Minute an unseren Matchplan eingehalten und es insgesamt spielerisch gut gelöst. Wir hatten gute Einzelaktionen und unser Kurzpassspiel klappte. Die ganze Mannschaft hat gut nach vorne gearbeitet.  Den 18jährigen Talha Akar möchte ich hervorheben. Da sieht man, wenn man auf Jugend setzt, dass da Potenzial vorhanden ist. Wir sind glücklich über den Sieg und hoffen, dass es in den nächsten drei Wochen so weitergeht. Vielleicht schaffen wir „last minute“ noch die Sensation.

Westfalia: Mar. Adamsky, Jankort, Schöpf, Wehner (68. R. Mark), Markowski, Nagel (62. M. Mark), Mau. Adamsky (56. Osterkemper), Sonnen, Jansen, Osterholz (77. Fischer), Vogt.
TSC: Düzgün, Mo. Morsel, Kaya, Cengiz, Uysal (89. Karatas), A. Acar, Akar, Kodaman, T. Acar, Yavuz (90. Genc), Gün.
Tore: 1:0 (32.) Sonnen, 1:1 (45.) Cengiz, 1:2 (46.) Yavuz, 1:3 (55.) Cengiz, 1:4 (86.) A. Acar, 1:5 (90.) Karatas.

Bildzeile: Furkan Cengiz war zweifacher Torschütze für den TSC Kamen in Wethmar.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.