Traditionelles Herbsttreffen beim TV Unna

Allgemein: Rund 40 Mitglieder und Angehörige folgten dem Ruf zum traditionellen Herbsttreffen  am 3. Oktober auf dem Gelände der Tennisabteilung des TV Unna und vorausgehender Wanderung. Um bisher nicht erkundete Seiten Unnas kennenzulernen, war diesmal der S-Bahnhof in Massen als Startpunkt für den Rundkurs vorgesehen. Gaby Pitthoff-Henkel (stv. Vorsitzende) begrüßte die gut gelaunte Wandergruppe.

 Bei idealem Wanderwetter folgten die Wanderer Nadja Patzkowksky und dem Wanderführer Pit Böhle in rund zwei Stunden durch Wiesen und Felder durch Massen und Wickede. Dabei erfuhren die Teilnehmer wieder viel über die wechselvolle Geschichte ihrer Heimatstadt. TVU Vorsitzender Ulrich Dreischer: “Angesichts der guten Wetterprognose hatten sich noch einige Sportler spontan zur Teilnahme entschlossen. Glücklicherweise hatten die Organisatoren reichlich Würstchen und Salate besorgt, sodass alle gesättigt werden konnten, aber auch keine Reste übrigblieben.“

Im Tennisheim stießen die Wanderer dann auf die Mitglieder, die aufgrund ihres hohen Alters oder körperlicher Einschränkungen nicht an der Wanderung teilnehmen konnten. Dort hatten Hans Klemke, Christian Kübler, Edmund Tilly und Rainer Zwilling von der Tennisabteilung alles für die hungrigen und durstigen Ausflügler angerichtet. Kalte und heiße Getränke, dieses Jahr auch wieder die begehrten Bratwürstchen boten die richtige Grundlage für abteilungsübergreifende Gespräche und Erinnerungen.

Bildzeile: Rund 40 Mitglieder und Angehörige folgten dem Ruf zum traditionellen Herbsttreffen des TV Unna

Vorheriger ArtikelLeichtathleten des SuS Oberaden trauern um Horst Krieg
Nächster ArtikelAdam Karas erlangt seinen Klassifizierungsnachweis wieder und die Zugehörigkeit zum Landeskader

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.