Torreiche Begegnungen am letzten Wochenende in den überkreislichen Fußball-Jugendligen

299

Fußball: Torreiche Begegnungen gab es am letzten Wochenende in den überkreislichen Jugendligen. Dabei mussten die Holzwickeder D-Junioren wiederum eine Torflut über sich ergehen lassen. Eine umstrittene Rote Karte im Spiel der B-Junioren des SuS Kaiserau gegen RW Ahlen II sorgte für Verwirrung.

A-Junioren Bezirksliga 4
VfR Sölde – SuS Kaiserau 4:2 (3:0). Gegen defensiv und mit Kontern agierende Gastgeber geriet der SuS nach knapp einer Stunde mit 0:4 ins Hintertreffen. Kämpferisch ließ man Wünsche offen und konnte durch zwei Treffer von Mehmet Akman am Ende nur Ergebniskosmetik betreiben.
SuS: Klawunde, Mamadou (33. Witte), Hagedorn, Cakmak, Gießmann (46. Menzel), Rebbert, Stender, Pospiech, Waschescio (85. Hennecke), Artmeier (23. Akman), Alter.
Tore: 1:0 (4.) Kapusuz, 2:0 (28.) Sefiraj,3:0 (35.) Kapusuz, 4:0 (57.) Benaisati), 4:1 (75.) Akman, 4:2 (75.) Akman.

B-Junioren Bezirksliga 4
Holzwickeder SC – Westfalia Wethmar 4:1 (2:0). Mit frühen Toren legte der HSC den Grundstein zum Sieg. Bereits nach sieben Minuten hatten Mohamed Chamdin und Lukas Bökenkamp getroffen. Erneut Chamdin und Ralhul Teofilo erhöhten auf 4:0, ehe Wethmar zum Ehrentreffer kam.
HSC: Barth, Szudeja, Aran (51. Welk), Barkalov (61. Droste), Bökenkamp, Chamdin, Teofilo (79. Rüping), Grams (79. Kalina), Michel (77. Bläsing), Nafe, Höttemann.
Tore: 1:0 (1.) Chamdin, 2:0 (7.) Bökenkamp, 3:0 (43.) Chamdin, 4:0 (55.) Teofilo, 4:1 (65.) Gedik.

SuS Kaiserau – RW Ahlen II 2:1 (1:1). Großer Jubel in der Schlussphase, als Laurin Mallek den 2:1-Siegtreffer markierte. Dabei zeigte der Unparteiische dem zuvor ausgewechselten Kaiserauer Torschützen Bate Esombi die Ampelkarte, weil er sein Trikot ausgezogen und vorher schon Gelb gesehen hatte. Eine Ampelkarte gibt es laut Regel im Juniorenfußball nicht. Im Spielbericht trug der Schiri später eine Rote Karte ein. Das bedarf noch der Aufklärung.
SuS: Blome, Mallek,Schiedel, Lohmann (6. Ibo), Hartmann (67. Tez), Esdombi (76. Arman), Smajlovic (57. Baris), Rennau, Hlil (61. Marlewski), Wiemers, Colak.,
Tore: 1:0 (23.) Esombi, 1:1 (40.) 2:1 (78.) Malek.

C-Junioren Landesliga 2
SuS Kaiserau – SpVg Hagen 3:0 (3:0). Den zweiten Saisonsieg fuhr Schwarz-Gelb am 4. Spieltag ein und verbesserte sich auf Tabellenrang sechs. Das Endergebnis stand bereits zur Pause nach Toren von Tristan Gens, Timo Wohlgemuth und Noah Swientek fest.
HSC: Abazi, Sisman, Wilken (60. Berwing), Wohlgemuth (53. Henkel), Mengelkamp (61. Burczinski), Michler, Aldelo, Dierkes, Wiemers, Swientek, Gens (61. Erdem).
Tore: 10:0 (1.) Gens, 2:0 (7.) Wohlgemuth Strafstoß, 3:0 (16.) Swientek.

D-Junioren Bezirksliga 
FC Brünninghausen – SuS Kaiserau 5:0 (4:0). Drei Gegentreffer in nur drei Minuten – 14. bis 16. Minute – waren spielentscheidend. Der Tabellenvierte Brünninghausen erhöhte noch auf 5:0. Die Kaiserauer Tolga Özcan und Barak Mamadou nutzten ihre guten Möglichkeiten nicht, um das Ergebnis noch zu „schönen“.
SuS: Kafa, Mamadou, Sivagaran, Mahmoud, Zuter, Kriebus, Özcan, Bali, Bielmeier; AlKadi.
Tore: 1:0 (7.), 2:0 (14.), 3:0 (15.), 4:0 (16.) 5:0 (55.).

Hombrucher SV – Holzwickeder SC 14:0 (8:0). In der 60minütigen Spielzeit musste der HSC-Nachwuchs erneut eine Torflut über sich ergehen lassen. Nach vier Spieltagen weist die Tabelle null Punkte und 0:65 Tore aus.
Tore: 1:0 (8.), 2:0 (12.), 3:0 (14.), 4:0 (15.), 5:0 (16.), 6:0 (23.), 7:0 (24.), 8:0 (30.), 9:0 (36.), 10:0 (40.), 11:0 (47.), 12:0 (48.), 13:0 (49.), 15:0 (50.).

B-Juniorinnen Bezirksliga 2
Rot-Weiß Unna – Wambeler SV 5:5 (4:3). In einem torreichen Spiel erreichte die RWU-Mannschaft von Tabea Steinig am Ende ein Unentschieden. Die dreifache Torschützin Anouk Schwanitz brachte ihr Team 5:4 in Führung (53.), doch die Gäste stellten fünf Minuten später den 5:5-Endstand her.
RWU: Kleineweischede, Schmidt, Post, Achenbach, Fritz, Backhaus (61. Besler), Stockmann (40. Parasiliti), Bäumer, Kampka, Haase, Schwanitz.
Tore: 0:1 (1.) Hildebrandt, 0:2 (22.) Schmidt, 1:2 (6.) Schwanitz, 2:2 (10.) Schwanitz, 3:2 (17.) Haase, 4:2 (22.) Schmidt, 4:3 (35.), 4:4 (44.) Hildebrandt, 5:4 (53.) Schwanitz, 5:5 (68.).

Bildzeile: Torjubel bei den B-Junioren des SuS Kaiserau nach dem 2:1-Siegtreffer gegen RW Ahlen II.

Vorheriger ArtikelLauf Team Unna in Münster und in Fröndenberg am Start
Nächster ArtikelHartman Team II nicht komplett – Möglicher Aufstieg in die Verbandsliga so verpasst

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.