Sven Ricke und Sitki Üstün sorgen für SGM-Sieg

Fußball, Bezirksliga 8: ASC Dortmund II – SG Massen 1:2 (0:1). Im Hinspiel an der Sonnenschule gewannen die Massener gegen den ASC II mit 5:2. Und auch das Rückspiel am Sonntag an der Schweizer Allee in Dortmund konnte man mit einem 2:1-Sieg auf der Habenseite verbuchen. Das bedeutete den elften Saisonsieg und weiter Platz drei, jetzt hat man sogar punktgleich zum Stadtrivalen Mühlhausen aufschließen können.

Sven Ricke ließ die SGM nach gut einer halben Stunde erstmals jubeln. Nach der Pause waren drei Minuten gespielt, da war wiederum Torjubel angesagt. Dafür hatte Sitki Üstün mit dem 2:0 gesorgt. Doch statt sich mit den weiter ergebenen Chancen mit einem höheren Ergebnis zu belohnen, kassierte man in den Schlussminuten noch den Anschlusstreffer.

SGM-Trainer Marco Köhler: Die 1. Halbzeit war weitgehend ausgeglichen. Statik und Zugriff stimmten. Wir haben uns Chancen erarbeitet, sie insgesamt aber nur zwei Mal nutzen können. Da müssen wir noch konsequenter werden, um nicht nach hinten heraus um unseren Vorsprung bangen müssen.

SGM: Harbott, Ernst, Szymaniak, Ricke (70. Michler), Grasteit, E. Oruku (46. Jans), Üstün, Köhler (68. Schnee), Werth, Paschedag (75. Rodriguez), Kohlmann.
Tore: 0:1 (38.) Ricke, 0:2 (48.) Üstün, 1:2 (88.) Selkos.

Bildzeile: Sitki Üstün erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für die SG Massen bei der ASC-Reserve.

Vorheriger ArtikelEin “diskussionswürdiger Elfer” in der 88. Minute beschert der IG Bönen die zweite Saison-Niederlage
Nächster ArtikelBöser Rückschlag für den SSV – 1:2 gegen “Kellerkind” Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.