SuS-Werferoldies in Werl und Rheine am Start

197

Leichtathletik: Vier Werferoldies des SuS Oberaden starteten bei einem gut besuchten Werfertag in Werl, der nach pandemiebedingten Absagen in 2020/2021 leider wieder ohne Wertung des LA-Kreises Unna-Hamm angeboten wurde. Über die sportliche Ausbeute mit sieben AK-Siegen und mehreren Jahresbestleistungen (JBL) waren aber alle SuS’ler sehr zufrieden.

Dietmar Westerhellweg (M60) konnte sich mit Kugel (1./10,48m), Diskus (2./32,60m) und Speer (1./30,26m) über drei Jahresrbestleistungen BL freuen. Eduard Meier (M65) siegte mit Kugel (7,45m) und Diskus (20,90m). In der M70 gewann Wilhelm Holtsträter mit dem 500g-Speer (28,80m) und erzielte mit Kugel (2./9,24m) und Diskus (2./27,14m/JBL) gute Ergebnisse. Werner Silz (M80) brachte den 400g-Speer auf eine Siegesweite von 26,85m, auch mit Kugel (1./8,32m) und Diskus (2./19,18m) konnte er sich mit JBL belohnen.

Bei einem Werfertag im münsterländischen Rheine siegte Günter Ebeling (M80) mit 23,29m im Diskuswurf mit dem 1kg-Gerät.

Bildzeile: Die SuS-Werferoldies (v.li.) Eduard Meier, Werner Silz, Dietmar Westerhellwg und Wilhelm Holtsträter nahmen erfolgreich am gut besuchten Werfertag in Werl teil.

Vorheriger ArtikelAlex Karle – der vierte Neuzugang beim SuS Oberaden
Nächster ArtikelHC TuRa-Frauen verlieren wieder knapp – Strapazen der Saison zeigen sich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.