SuS-Werferoldies in Soest mit guten Ergebnissen

253

Leichtathletik: (Eb) Mit sieben Werferoldies waren die Leichtathleten des SuS Oberaden bei einem gut besuchten Werfertag in Soest am Start. Die sportliche Ausbeute war mit neun Altersklassensiegen, zwei Vereinsrekorden (VR), persönlichen und Jahres-Bestleistungen (JBL) erfolgreich.

In der W50 warf Ilona Schaub als AK-Siegerin den 3kg-Hammer auf sehr gute 34,27m, der Speer landete bei 21,12m (JBL). Joachim Seiffert (M60) errang mit Diskus (36,72m) und Speer (43,72m) jeweils Platz eins, beim Hammerwurf stellte er mit 29,20m einen neuen VR auf. Eduard Meier (M65) siegte mit Diskus (22,44m(JBL) und Speer (20,34m/JBL). In der M70 gewann Wilhelm Holtsträter mit dem 500g-Speer (30,06m) und dem 4kg-Hammer (22,98m/JBL), beim Diskuswurf (25,55m) reichte es zu Platz zwei.

Mit drei Werfern waren die Oberadener in der AK M80 stark vertreten. Einen Sieg holte Werner Silz mit dem 400g-Speer (28,72m/JBL), der 1kg-Diskus landete bei 18,63m (Pl.3), der 3kg-Hammer bei 19,07m/pBL/Pl.4). Jeweils Zweiter wurde Günter Ebeling mit Hammer (24,05m/VR) und Diskus (23,87m/JBL). Reinhold Hoffmann versuchte sich wie Werner Silz erstmals beim Hammerwurf (18,97m/pBL/Pl.5) und warf den Diskus auf 17,54m/ Platz vier.

Bildzeile: Mit sieben Werferoldies waren die Leichtathleten des SuS Oberaden bei einem gut besuchten Werfertag in Soest am Start. (v.li.) Günter Ebeling, Reinhold Hoffmann, Werner Silz, Ilona Schaub, Wilhelm Holtsträter, Joachim Seiffert und Eduard Meier.

Vorheriger ArtikelSprints zum Trainingsauftakt beim Holzwickeder SC
Nächster ArtikelMit der Taktiktafel stimmt der Kaiserauer Neu-Trainer Patrick Kulinski seine Mannschaft auf eine neue Spielphilosophie ein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.