SSV Hamm siegt bei Kreismeisterschaften der Ü50 vor dem BV 09 Hamm und dem Holzwickeder SC

349

Fußball: Der Südener Sport-Verein (SSV) Hamm 05/06 ist Kreispokalsieger der Ü50. Am vergangenen Samstag sicherte sich das Team den Titel vor dem BV 09 Hamm und dem Holzwickeder Sport Club (HSC). Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz des SuS Kaiserau auf einem Kleinfeld. Der SSV Hamm qualifizierte sich mit diesem Erfolg für die Westfalenmeisterschaften.

Die Kreismeisterschaft litt unter der Absage vieler Teams. Auch der Ausrichter, der SuS Kaiserau, sagte seine Teilnahme kurzfristig ab. Der Holzwickeder SC unterlag im ersten Spiel des späteren Sieger SSV Hamm mit 3:4. Zur Halbzeit hatte der HSC noch mit 3:0 geführt. In der zweiten Hälfte aber war die Kondition der „Altmeister“ am Ende – und so musste man kurz vor Abschluss den Siegtreffer hinnehmen. Im zweiten Spiel verlor Holzwickede gegen BV 09 Hamm mit 1:3.

Bildzeile: Drei Teams nahmen an den Kreismeisterschaften der Ü50 teil. Hier eine Szene aus dem Spiel des späteren Siegers SSV Hamm gegen den Holzwickeder SC (4:3).

Vorheriger ArtikelRSV gelingt mit Rumpfkader Auswärtserfolg in Kinderhaus
Nächster ArtikelJon Knolle und die Geschwister Wendel glänzen bei „Rund um Köln“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.