Spieler des TV Südkamen können sich bei der WM in Limerick den Spirit Award sichern

162

Ultimate  Frisbee: Vom 25. Juni bis zum 02. Juli fanden die Club-Weltmeisterschaften im Ultimate Frisbee in Limerick/Irland statt. Josef Ganz, Uwe Kikul und Andreas Michler vom TV Südkamen spielten in der 18köpfigen Spielegmeinschaft GAUL (German Alltimes Ultimates Lovers) diese WM. Bei dieser WM wurden insgesamt sechs verschiede Altersklassen ausgespielt.

Die Kamener Männer spielten in der Great Grandmasters (Frauen 45+ und Männer 48+) Division. 31 Felder wurden für die 115 Teams mit rund 3000 Aktiven benötigt, welche größtenteils an der Universität in Limerick lagen. Die Kamener hatten mit ihrem Team insgesamt zehn Spiele in sechs Tagen zu bestreiten. In ihrer Division waren ein fränzösisches, ein englisches und kanadisches Team vertreten. Die restlichen sechs Mannschaften kamen aus den USA.

Die Spielwoche war vom Wetter und den Ergebnissen eher schlecht. Temperaturen um die 13 Grad, viel Wind und reichlich Regen machte allen Spielern sehr zu schaffen. Dies beeinträchtigte jedoch nicht den vollen Einsatz der Kamener. In ihren zehn Begegnungen waren einige knappe Spiele. Es konnte keines gewonnen werden, was den Spielspaß und den Ehrgeiz aber nicht bremste. Am Ende war es nur der 10. Platz von insgesamt zehn Teams.

Allerdings konnten sich die Kamener Männer den Spirit Award sichern. Spirit Award ist eine Bewertung, wobei sich die Teams nach vorgeschriebenen Kriterien gegenseitig beurteilen – Fairness, Aufrichtigkeit und Kommunikatio) stehen hier im Vordergrund. Auch wenn dies ein wenig komisch klingt, aber dieser Sport ist selbstreferierend. Es wird. also ohne Schiedsrichter gespielt und alle auf dem Feld befindlichen Spieler achten auf die Regeleinhaltung. Deswegen ist dieser Spirit Award für viele Teams sehr viel wertvoller als der eigentliche Turniersieg.

Bildzeile: Josef Ganz, Uwe Kikul und Andreas Michler vom TV Südkamen spielten in der 18köpfign Spielegmeinschaft GAUL bei der WM in Limerick mit.

Vorheriger ArtikelFußball-Testspiele: SSV und BSV mit Schwächen in den ersten 45 Minuten
Nächster Artikel6. Indiaca-WM in Luxemburg eröffnet – Einmarsch der Nationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.