6. Indiaca-WM in Luxemburg eröffnet – Einmarsch der Nationen

309

Indiaca: Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Dienstagabend die 6. Indiaca-WM in Luxemburg eröffnet. Unter dem Jubel zahlreicher Zuschauer marschierten die Mannschaften aus den fünf teilnehmenden Ländern Belgien, Estland, Deutschland – darunter die 15 Spieler/innen des CVJM Kamen -, der Schweiz und Gastgeber Luxemburg in das Amphitheater am Sportzentrum Coque in Luxemburg-City ein.

Begleitet von einer Band, die die Teilnehmer mit folkloristischer Musik begeisterte, richteten der Bürgermeister von Luxemburg-City, der Vertreter des Sportministers und der Chef des luxemburgischen Indiaca-Verbands Grußworte an die angereisten Teams. Anschließend eröffnete der Präsident der International Indiaca Association Karlheinz Bührer die WM. Das Turnier startet Mittwoch mit der Vorrunde der Frauen und Männer sowie der Mixed 40+.

Bildzeile: Die Mannschaften aus den fünf teilnehmenden Ländern Belgien, Estland, Deutschland – darunter die 15 Spieler/innen des CVJM Kamen -, der Schweiz und Gastgeber Luxemburg marschierten in das Amphitheater am Sportzentrum Coque in Luxemburg-City ein / Foto CVJM.

Vorheriger ArtikelSpieler des TV Südkamen können sich bei der WM in Limerick den Spirit Award sichern
Nächster ArtikelHSC kämpft beim Hecker-Cup um Halbfinal-Einzug – kräftezehrender Spielemarathon droht

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.