Spannendes Damenderby

208

Fußball, Kreisliga Frauen: Königsborner SV – SG Massen 2:3 (1:2). Am vergangenen Sonntag hieß es für die SGM-Damen Derbytime in Königsborn. Ebenso wie Massen hatte auch Königsborn bisher drei Siege und zwei Niederlagen zu verbuchen.

SG Massen brauchte einige Zeit, um in das Spiel zu finden. Aufgrund der unsicheren und hektischen Aktionen stellte der KSV nach zehn Minuten das Ergebnis auf 1:0. Zunehmend schafften es die Massenerinnen, mit Ruhe und Ballbesitz sich immer öfter vor das gegnerische Tor zu kombinieren. Mit dem Ausgleich in Minute 23 durch Jennifer Pälmke erhöhten die Gäste zunehmend den Druck. Kurz vor der Pauset erzielte Paulina Budde das 2:1.

Voller Ehrgeiz und mit dem Führungstreffer im Rücken starteten die SGM-Damen in die zweite Hälfte. Anja Scherding konnte die Führung in der 60. Minute auf 3:1 ausbauen. Es blieb spannend. Die KSV-Damen bekamen in der 88. Minute einen Handelfmeter zugesprochen und verkürzten auf 2:3. Der große Kampfgeist und der starke Zusammenhalt von Massen sorgten am Ende dafür, dass die drei Punkte aufs eigene Konto wandern.

Am kommenden Wochenende geht die SG Massen hochmotiviert in das Heimspiel gegen den Hammer SC.

Bildzeile: Zusammenhalt und Kampfgeist der Massener Damen sorgten am Ende für einen 3:1-Sieg in Königsborn / Foto SGM

Vorheriger ArtikelHC TuRa will an die Leistung von Isselhorst anknüpfen
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 7. Spieltag von Cengiz Güner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.