SGH Unna begrüßt zwei weitere Neuzugänge – Clemens Flammang  und Nico Löbbecke

416

Handball: Landesligist SGH Unna Massen verstärkt sich mit zwei weiteren Neuzugängen. Clemens Flammang  und Nico Löbbecke.

Clemens Flammang ist ein großer Linkshänder, der in der vergangenen Saison mit der SGH 3 die Meisterschaft und den Aufstieg schaffte. Nun versucht das Eigengewächs der Landesligamannschaft weiter zu helfen. Clemens ist sehr trainingsfleißig und entwickelt sich stetig. Der 20-Jährige findet sich immer besser in der Mannschaft zurecht und kennt sich auch beim Training mit kleinen Kisten bestens aus.

Nico Löbbecke kommt zum Ende seiner Karriere zur SGH. Er lernte Handball beim HTV Hemer und spielte zuletzt beim TV Wickede in der Landesliga. Nico hat es beruflich nach Unna gezogen und so auch zur SGH. Der 32 Jahre alte Rechtshänder ist vielseitig einsetzbar. Er beeindruckte den Trainer schon auf Außen, Kreis und Aufbau. So bemerkte eine „Handball-Expertin“ nach dem letzten Testspiel: „Der Mann hat das Spiel verstanden.“

Bildzeile: Spielmacher Tim Braach (Mitte) begrüßt mit Clemens Flammang (li.) und Nico Löbbecke zwei weitere Zugänge für das Landesligateam der SGH Unna Massen/ Foto SGH.

Vorheriger ArtikelBorker Eigentor beschert RWU-Damen den ersten Dreier
Nächster ArtikelRätselraten beim HSC: Ein Pünktchen von möglichen neun Zählern viel zu wenig

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.