Savvas Savvas kehrt im Sommer zum ASV zurück

337
Handball Bundesliga ASV Hamm Grosswallstadt Savvas Savvas,Marian Orlowski

Handball: Der Kader des ASV Hamm-Westfalen für die neue Saison nimmt weiter Form an. So wird mit Savvas Savvas der aktuell beste Feldtorschütze der Liga zu den Westfalen zurückkehren. Der 24-jährige Grieche wechselt im Sommer vom TV Großwallstadt zum ASV, dort erhält er zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Von 2015 bis 2017 hatte der linke Rückraumspieler bereits bei den Westfalen gespielt, von dort aus ging es für ein Jahr zu Eintracht Hildesheim, danach zum Erstligisten GWD Minden, wo ihn eine in der Vorbereitung eine Verletzung ausbremste. Seit 2020 steht er bei TV Großwallstadt unter Vertrag, wo sein Kontrakt im Sommer endet. „Savvas hat sich enorm weiterentwickelt. Die Spielanlagen hatte er damals allesamt schon, jetzt ist er ein noch kompletterer Spieler als in seinen ersten Jahren beim ASV. Er kam ja auch mit gerade einmal 18 Jahren“, ist ASV-Geschäftsführer von den Qualitäten des Rechtshänders überzeugt. Und zu denen zählt auch die Abwehr, wo er beim TVG im Innenblock verteidigt. Seine enorme Wurfkraft und Torgefahr ist ohnehin ligaweit gefürchtet: Vergangene Saison belegte der den dritten Rang der Feldtorschützen, in dieser Saison führt er diese Statistik bei zwei weniger absolvierten Spielen als Verfolger Philipp Vorlicek sogar mit aktuell insgesamt 109 Toren an. „Wir freuen uns, dass Savvas sich für uns entschieden hat“, so Lammers weiter. Große Eingewöhnungsschwierigkeiten dürfte der 24-Jährige nicht haben, mit mehreren Spielern des jetzigen Kaders hatte Savvas bereits in seinen ersten drei Jahren bei ASV gespielt – so unter anderem mit den Positionskollegen Marian Orlowski und Markus Fuchs, aber auch Felix Storbeck, Fabian Huesmann und Jan Pretzewofsky.

„Jetzt gilt natürlich erstmal meine ganze Konzentration der Aufgabe beim TVG. Wir wollen den Klassenerhalt in dieser wahnsinnig ausgeglichenen Liga sichern. Aber dann freue ich mich, dass ich jetzt für die Zukunft Planungssicherheit habe. Ich freue mich auf die Rückkehr zum ASV und darauf, dort viele bekannte Gesichter zu treffen. So wie ich selbst hat sich auch der ASV weiterentwickelt. Und wir haben eine ganze Menge vor“, betonte Savvas Savvas mit Blick auf die im Sommer anstehende Rückkehr.

Bildzeile: Savvas Savvas (li.) in der Abwehr gegen den alten und ab Sommer neuen Teamkollegen Marian Orlowski / Foto Foto: Wegener/ASV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.