Nur in Halbzeit eins zeigen Königsborner Verbandsliga-Damen Stärke

Handball, Verbandsliga Frauen: Lüner SV – Königsborner SV II 26:20 (13:14). Nur in Halbzeit eins zeigten die Königsborner Verbandsliga-Damen in Lünen ihre Stärken, lagen zur Pause mit 15:14 vorne. Doch in Durchgang zwei lief es nicht mehr wie gewünscht. Neben konditionellen Schwächen war auch die Fehlerquote zu hoch. So verlor die Fahn-Truppe das wichtige Spiel und dümpelt weiter mit 4:14 Punkten im Tabellenkeller.

Königsborn legte einen guten Start hin, arbeitete konzentriert in der Deckung, hatte Lünen gut im Griff und durfte zur Halbzeit bei der 14:13-Führung auf einen Sieg hoffen. Das blieb Wunschdenken, denn es gab einen großen Leistungsabfall. Nur sechs Treffer gelangen in diesen 30 Minuten. Das langte in der Endabrechnung nicht. Lünen lag nach 47 Minuten 20:15 vorne und baute den Vorsprung bis auf 26:16 aus. (55.). Danach konnte Königsborn das Endergebnis nur noch schönen.
Torfolge: 9:1, 1:3, 6:6, 8:10, 10:10, 13:10, 14:15, 17:15, 20:16, 26:17, 26:17, 26:20.

KSV-Trainer Helmut Fahn: 2. Halbzeit haben wir nur sechs Tore geschossen. Das ist viel zu wenig. Die gesamte rechte Seite bei uns war tot. Zum Schluss wurde es noch hektisch. Wir haben einige Tempogegenstöße kassiert. Das Ergebmnis ist zu deutlich für Lünen ausgefallen. Körperlich war unsere Mannschaft 2. Halbzeit fertig. Es zeigte sich, wir haben Defizite im konditionellen Bereich. Wir haben vorne auch zu viele technische Fehler gemacht und sind dafür bestraft worden.

KSV: Einhoff, Rissmann; Albrecht, Hülsewede, A. Hering 1, Benna, Weinkopf, Köhler, Halstenberg 7, Kucharczyk, 8, Velmeden, Eckey 4.

Bildzeile: Marie Halstenbeg traf in Lünen sieben Mal für den KSV / Foto KSV.

Vorheriger ArtikelBärinnen verlieren beide Duelle gegen Berlin
Nächster ArtikelVfL-Minusserie setzt sich weiter fort

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.