Fußball-News

725

 

Schlussminute: Buchstäblich mit dem Schlusspfiff musste sich die IG Bönen im Gastspiel beim Großkreutz-Club TuS Bövinghausen 1:2 geschlagen geben. Ilkay Nagis verlor in der Schlussminute einen Zweikampf mit Bövinghausens Dzaferoski, sein anschließénder Distanzschuss landete im Bönener Tor. Ganz unzufrieden war IG-Trainer Ferhat Cerci mit der Vorstellung seiner Mannschaft nicht, haderte allerdings mit der Chancenverwertung. In der letzten Viertelstunde spielte man nur noch zu zehnt, da Damir Kurtovic angeschlagen war und keine Auswechslung mehr vom Schiri zugelassen wurde.

Viertelfinale: 0:2 verloren, aber trotzdem im Viertelfinale des Kronen-Karren-Cup des SV Brackel. Der SuS Kaiserau verlor 0:2 durch zwei überflüssige Fehler im Gruppenspiel gegen Kirchhörder SC, wurde aber dank des besseren Torverhältnisses Gruppenzweiter hinter den Dortmunder Löwen Brackel. Mittwoch um 17.50 Uhr geht es im Viertelfinale gegen Westfalenligist BSV Schüren.

Verletztenmisere: Nach den Ausfällen von Leo Mayka, Torben Gretzinger und Jakob Stiftel hält die Verletzungsmisere beim SSV Mühlhausen-Uelzen weiter an. Stiftel erlitt einen Achillessehnenriss, was ihn zu einer längeren Pause zwingt. Im Testspiel gegen  BSV Menden (1:3) musste Trainer Rene Johannes mit Justin Braun und Jan Pfeffer zudem zwei weitere Spieler verletzt auswechseln.

Bildzeile: Jakob Stiftel fehlt dem SSV Mühlhausen nach einem erlittenen Achillessehnenriss für längere Zeit.

Vorlage: Flurim Ramaj, Trainer von Blau-Rot Billmerich, konnte nur knappes Personal beim Testspiel bei der SG Massen II aufbieten, war aber letzlich froh, dass wieder Fußball gespielt werden konnte. In der zweiten Halbzeit lief er sogar selber auf und gab die Vorlage zum zwischenzeitlichen 5:0 durch Janos Dahl. Am Ende gewann Blau-Rot 7:2.

Chancenmanko: Birol Dereli, Trainer des SuS Oberaden, ließ im Kreisliga-Vergleich gegen SG Erle anfangs eine junge Formation auflaufen, brachte auch A-Junioren ins Spiel. Die Folge: Ein 0:2-Rückstand. Zur 2. Halbzeit wechselte der Coach Kusch und Temur ein. Es lief besser, die sich bietenden Chancen wurden aber nicht genutzt und so blieb es beim 0:2. Am Freitag um 19 Uhr kommt Landesligist IG Bönen zum Test an den Römerberg.

Ausfälle: 14 Stammspieler fehlten dem FC Overberge beim Gastspiel in Olfen. Mit Kevin Kaczmarek stand nur ein Einwechselspieler zur Verfügung. Der Kräfteverschleiß machte sich nach einem 1:1 zur Pause in Halbzeit zwei bemerkbar. Am Ende hieß es 2:5 gegen den SuS Olfen, der bekanntlich vom Ex-Kaiserauer Treiner Patrik Linnemann trainiert wird. Am kommenden Wochenende absolviert der FCO ein Trainingslager, das mit dem Testspiel gegen RW Westönnen endet.

Kaderstärke: SG Massen konnte sich im Testspiel gegen Viktoria Kirchderne erlauben, so starke Spieler wie Pierre Szymaniak, Franco Jans und Sitki Üstün erst zur Pause einzuwechseln. Ein Beweis für den derzeit personell gut bestückten Kader. Am Ende hieß der 4:0-Sieger SGM im Bezirksliga-Vergleich. Ricke, Werth, Kohlmann und Grasteit trugen sich in die Torschützenliste ein. SGM-Spielertrainer Marco Köhler: „Es gab deutliche Fortschritte bei uns.“

Spielausfall: Das für Mittwoch (21. Juli) um 19 Uhr angesetzte Feundschaftsspiel des Holzwickeder SC gegen Westfalia Kinderhaus wurde abgesetzt. Am Samstag (24. Juli) wird um 14 Uhr die Partie des HSC gegen Regionalligist SV Lippstadt angepfiffen.

Bildzeile: Keinen Gegentreffer ließ die Massener Anwehr im Testspiel gegen Kirchderne zu – und vorne traf man vier Mal.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.