Medaillen für den RSV Unna bei der Landes-Bergmeisterschaft – Trainingslager der Kaderfahrer auf Mallorca

571

Radsport: Die älteren Nachwuchssportler des RSV Unna absolvieren derzeit ein Trainingslager auf Mallorca unter Leitung der Trainer Tobias Müller und Stefan Zink. Lange Trainingseinheiten zur Grundlagenausdauer, harte Anstiege und schnelle Abfahrten wurden dabei unterbrochen durch lockere Ausfahrten und Erholungszeiten. Die Grundlagen für den Teilnehmerkreis sind gelegt, die Saison kann kommen.

Für die Daheimgebliebenen stand die Landesmeisterschaft im Bergfahren an. Auf der extrem schweren Autorennstrecke am Bilster Berg bei Bad Driburg gab es in der U13 Klasse nach hartem Kampf eine Silbermedaille für Paul Wendel. Seine Schwester Josefine eroberte die Bronzemedaille in dem gemeinsamen Rennen. Sie war klar beste weibliche Teilnehmerin und ist so quasi Landes-Bergmeisterin.

Bildzeile: Paul und Josefine Wendel mit den Landesmedaillen.

Nach seiner langwierigen Erkrankung bestritt Ex-Europameister Justin Wolf das Rennen um den Landes-Bergtitel als Aufbaubelastung für kommende Profi-Rennen. Nur ganz knapp geschlagen holte er die Silbermedaille in der Meisterschaft und zeigte deutliche Aufwärtstendenzen. Der Wiedereinstieg in die Rennszene der ebenfalls erkrankten Franziska Koch und Michel Heßmann wird bald erwartet.

Derweil bestritt Jon Knolle mit seinem Saris Rouvy Sauerland-Team die achttägige Türkeirundfahrt und hatte lange TV-Zeiten in mehreren Fluchtgruppen, die aber alle nicht zum erhofften Erfolg führten. Deutlich wurde aber, dass der Unnaer sich immer mehr seiner Bestform nähert.

Bildzeile: Die RSV-Landeskaderfahrer beim Bergtraining auf Mallorca / Fotos RSV.

Vorheriger ArtikelNeues Trainer-Duo für die Zweite der SG Massen
Nächster ArtikelStarke Leistungen beim Rope Skipping

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.