Starke Leistungen beim Rope Skipping

545

Rope Skipping: Die beiden TuRaner Alexander Milz und Jana Schwantner sind von ihren ersten nationalen Wettkämpfen, die in Mülheim im Hochschwarzwald stattgefunden haben, überaus erfolgreich zurückgekehrt.

Jana Schwantner konnte sich im Bundesfinale einen starken 10. Platz im Freestyle in der Altersklasse 2 sichern.

Alexander Milz wurde sogar Vize-Deutsche Meister im Freestyle. In seiner Altersklasse wäre er sogar Deutscher Meister geworden, da in der Klasse zwei Jahrgänge zusammen gefasst wurden. Mit der hervorragenden Platzierung hat er die Qualifikation zur Europameisterschaft Ende Juli in Bratislava (Slowakei) erreicht. Auch die Qualifikation in den Disziplinen 30 Sekunden-Speed und 3 Minuten-Speed für das Open Turnament sind damit gesichert.

Die gesamte TuRa-Familie ist sehr stolz auf die beiden Springer und das Trainerduo Jörn Schmiemann und Nina Mause.

Bildzeile: (v.li.) Trainerin Nina Mause, Alexander Milz, Jana Schwantner und Friederike Milz

Vorheriger ArtikelMedaillen für den RSV Unna bei der Landes-Bergmeisterschaft – Trainingslager der Kaderfahrer auf Mallorca
Nächster ArtikelHSC-Weichenstellung für die Saison 22/23: Benjamin Hartlieb in Personalunion Chefcoach und Sportlicher Direktor  

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.