Maximilian Feist im DM-Finale über 1500 Meter Fünfter

267

Leichtathletik: Die Unnaer Maximilian und Constantin Feist (LGO Dortmund) nahmen am Wochenende an den Deutschen Meisterschaften im Olympiastadion in Berlin teil.

Für Constantin endete die DM-Teilnahme über 1500 Meter im Halbfinale. Es kamen in den Halbfinalläufen jeweils die vier erstplatzierten Läufer sowie weitere vier zeitschnellste Läufer weiter. Meisterschaftsrennen sind häufig taktische Rennen, bei denen es nicht vorrangig um Bestzeiten geht. Constantins Zeit mit 3:54,70 Minuten reichte nicht für den Einzug ins Finale. Maximilian kam in seinem Halbfinale auf Platz vier und war somit direkt qualifiziert.

Am Sonntagnachmittag fand bei 30 Grad das Finalrennen statt. Auch dieses Rennen war zunächst durch die Taktik geprägt. Nach einem schnellen Angang wurde es langsamer. Die ersten 400 m wurden in einer 63er Runde gelaufen. Maximilian war während des Rennens in Lauerstellung auf Platz sechs fünf. Rund 350 m vor dem Ziel zog er gemeinsam mit Marc Tortell seinen Schlussspurt an, um bei Mohamed Mohumed, Marius Probst sowie Christoph Kessler aufzuschließen.

Rund 150 m vor dem Ziel setzte Maximilian zum Überholen an, da alle fünf Athleten dicht beieinander waren. Christoph Kessler rempelte Marc Tortell, so dass Maximilian nicht vorbeikam, da er abbremsen musste, um nicht zu stürzen. Maximilian versuchte nun innen vorbeizugehen, um zu überholen, aber auch hier war es nicht möglich, da die Lücke dicht gemacht wurde. Maximilian Feist belegte am Ende in diesem spannenden Rennen Platz fünf hinter Christoph Kessler, Marius Probst, Mohamed Mohumed sowie Marc Tortell in 3:45,81 Minuten.
Bis die Siegerehrung für den 1.500 Meter-Lauf stattfand, denn der Sieger Christoph Kessler war wegen eines Remplers disqualifiziert worden. Diese Entscheidung wurde anschließend jedoch wieder zurückgenommen, sodass das endgültige Ergebnis erst nach Veranstaltungsende feststand.

Bildzeile: Maximilian Feist beendete das spannende 1500m-Rennen in Berlin auf DM-Platz fünf / Foto LGO.

Vorheriger ArtikelSimon Erling verlässt den SuS Kaiserau Richtung Lüner SV – Neuzugang Semrah Dalipi
Nächster ArtikelHolger Bellinghoff bleibt Vorsitzender im WDFV-Jugendausschuss – Neuerungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.