Maria Asnaimer auf großer Bühne geehrt – treffsicherste Siebtligaspielerin Deutschlands

Deutschland - Ungarn 23.09.2022, Fussball; Saison 2022/23 Foto: Moritz Müller Copyright (nur für journalistische Zwecke) by : Moritz Müller, Wilhelm-Raabe-Str.18, 40470 Düsseldorf. Tel. 0211-13954918. Mb.: 0176-81034275; Honorar zzgl. 7%UmSt. + Belegexemplar; Commerzbank, Konto: 3813045, BLZ: 30040000; IBAN: DE49 3004 0000 0381 3045 00; Finanzamt Düsseldorf-Nord, Steuernummer: 105/5193/1677

Fußball: Geballte Tor-Power auf der Tribüne der Leipziger Arena: Die besten Torjägerinnen und Torjäger des deutschen Amateurfußballs waren am vergangenen Freitag auf Einladung von Volkswagen beim Nations-League-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn zu Besuch. Unter den Gästen war auch Maria Asnaimer. Die Stürmerin hatte in der vergangenen Saison 93 Tore für den TuS Germania Lohauserholz-Daberg erzielt – und avancierte damit zur treffsichersten Siebtligaspielerin Deutschlands. Am Freitag wurde Asnaimer für diese Leistung mit der „Torjägerkanone für alle“ ausgezeichnet.

Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion von kicker, fussball.de und DFB-Mobilitätspartner Volkswagen. Im Rahmen der Aktion werden bei den Männern die deutschlandweit besten Torjäger von der 4. bis zur 11. Liga sowie bei den Frauen die treffsichersten Stürmerinnen von der 3. bis zur 7. Liga offiziell mit einer Torjägerkanone ausgezeichnet.

Bildzeile: DFB-Teammanager Benedikt Höwedes (li.)und der dreimalige Bundesliga-Torschützenkönig Ulf Kirsten überreichten die Torjägerkanone an Maria Asnaimer.

Überreicht bekam DFB-Teammanager Benedikt Höwedes und den dreimaligen Bundesliga-Torschützenkönig Ulf Kirsten. diese am Freitag von DFB-Teammanager Benedikt Höwedes und den dreimaligen Bundesliga-Torschützenkönig Ulf Kirsten. Mit Mario Gomez schaute zudem spontan ein dritter Ex-Nationalspieler bei der Ehrung im Pressekonferenz-Raum des Leipziger Stadions vorbei. Für den kicker war Chefredakteur Jörg Jakob anwesend, im Namen von Volkswagen gratulierte Vertriebsvorständin Imelda Labbé den aus ganz Deutschland angereisten Torjägerinnen und Torjägern.

Diese hatten zuvor bereits eine exklusive Führung durch die Red Bull Arena bekommen. In der Halbzeitpause wurden Asnaimer und Co. dann auch noch einmal direkt am Spielfeldrand geehrt – live übertragen im Stadion-TV und unter dem kräftigen Applaus der fast 40.000 Zuschauer.

Bildzeile: Maria Asnaimer (2.v.re.) hatte in der vergangenen Saison 93 Tore für den TuS Germania Lohauserholz-Daberg erzielt – und avancierte damit zur treffsichersten Siebtligaspielerin Deutschlands. Sie wurde auf Einladung von Volkswagen beim Nations-League-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn in Leipzig  mit der „Torjägerkanone für alle“ ausgezeichnet / Fotos Volkswagen Sportkommunikation.

Vorheriger ArtikelJCH-Oberligamannschaft sichert sich Aufstieg in NRW Liga
Nächster ArtikelTVG-Herren starten mit Auswärtssieg in die Oberliga

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.