Luca Steinbach stürmt in der neuen Saison für den SSV Mühlhausen-Uelzen – weitere Zusagen

955

Fußball: Der SSV Mühlhausen-Uelzen freut sich sehr über die Zusage von Luca Steinbach, aktuell noch im Offensivbereich beim Königsborner SV aktiv, in der neuen Saison für den SSV Mühlhausen-Uelzen zu stürmen.

Luca Steinbach verbrachte einen Großteil seiner Juniorenzeit beim TSC Eintracht Dortmund, wechselte dann über die Station FC Overberge – wo er auch erstmals mit Tuncay Sönmez zusammenarbeiten konnte – schließlich in dieser laufenden Saison zum KSV. Schon im letzten Sommer bemühte sich der SSV um den Stürmer – nun folgte seine fixe Zusage an die Verantwortlichen des SSV für die Saison 2022/23. Luca wird das Offensivspiel durch seine flexible Spielweise sicher extrem beleben – der Verein freut sich sehr über diesen Deal. Vom VfL Schwerte wechselte bekanntlich Benjamin Gladkowski an den Mühlbach, ein weiterer Neuzugang für die Rückrunde.

Darüber hinaus gibt es weitere Vertragsverlängerungen im aktuellen Kader zu vermelden: Neben Innenverteidiger Michael Prothmann, der dann in sein sechstes Jahr beim SSV Mühlhausen-Uelzen gehen wird, hat auch Justin Pfaff, letzte Saison noch in Diensten des Oberligisten Holzwickeder SC, für eine weitere Saison beim SSV zugesagt. Damit steht der Kader der 1. Mannschaft des SSV Mühlhausen-Uelzen bereits zu 90% fix für das nächste Spieljahr.

Bildzeile: Luca Steinbach (re.) wechselt vom Königsborner SV zum SSV Mühlhausen-Uelzen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.