Laura Nolte pausiert an diesem Wochenende im Weltcup

536

Bobsport: Zehn Weltcuprennen in Innsbruck, Altenberg und Winterberg hat die Unnaer Bobpilotin Laura Nolte in diesem Winter bisher bestrittern, führt mit aktuell 1061 Punkten aus fünf Rennen die Weltcup-Wertung im Zweierbob an. Beim Weltcup an diesem Wochenende im lettischen Sigulda ist sie im Monobob und Zweierbob nicht am Start.

Wie vorher abgesprochen pausieren die Damen-Teams, die sonst im Weltcup starten. Also auch Laura Nolte, die sich Zuhause auf die kommenden Aufgaben vorbereitet. Die da heißen: Weltcup am 8./9. Januar auf ihrer Hausbahn in Winterberg. Dort siegte sie zuletzt am 12. Dezember mit Anschieberin Deborah Levy. Nach Winterberg folgt der Weltcup in St. Moritz, wo auch der Europameistertitel ausgefahren wird. Und als Höhepunkt steht die Olympiade vom 04. bis 20. Februar im chinesischen Yanquing an. Laura Nolte hat bereits ihr Olympia-Ticket gelöst.erkliste übernehmen

 

 

Vorheriger ArtikelNotizen vom EC Bergkamen notiert
Nächster ArtikelCorona-Pandemie hat den Amateurfußball im Jahre 2021 „gerupft“ – besorgniserregende Zahlen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.