Lauf Team Unna belegt 1. Platz in der Mannschaftswertung in Bertlich

Leichtathletik: Bei der 113. Ausgabe der Bertlicher Straßenläufe wurde wieder alles geboten, was das Läuferherz begehrt. Angefangen über die 5 km Distanz über die 10 km und den Halbmarathon bis zur Königsetappe den Marathon konnten die Athleten sich online bis zu einem Tag im Vorfeld melden. Und dem Aufruf folgten viele. In Summe über 700 Starter wurden bei herrlichem Wetter und somit tollen Laufvoraussetzungen gezählt.

Unter ihnen auch drei Teilnehmer des Lauf Team Unna. Einmal mehr sollte der Wettbewerb lediglich als Vorbereitung für die kommende Ultra-Marathon-Saison dienen und entpuppte sich dann zur Verwunderung der Läufer so weit, dass sie die Teamwertung mit einer Gesamtzeit von 12:40:04 Stunden für sich entscheiden konnten und den ersten Platz belegten.

Tagesschnellster der drei LTU-Läufer war Ingmar Uhrich in einer Zeit von 4:10:18 Std (3. M60). Nach ihm folgte Christian Hahnen in 4:10:20 Std. (8. M55) und Uwe Rüping vervollständigte das Trio in 4:19:26 Stunden (11. M55). Damit waren alle mit dem derzeitigen Trainingsaufwand und Ergebnissen zufrieden.

Bei den Damen gewann Saskia Löhrich von den Westpace Runners die Marathonwertung in einer Gesamtzeit von 3:57:47 Std. Den Gesamtsieg bei den Herren sicherte sich Marc Scheibe aus Willich in 3.12.17 Stunden.

Bildzeile: Tagesschnellster der drei LTU-Läufer beim Marathon war Ingmar Uhrich in einer Zeit von 4:10:18 Stunden.

Vorheriger ArtikelFundament für neue Anzeigetafel im Montanhydraulik-Stadion gelegt – Inbetriebnahme Mitte März im Heimspiel gegen Aplerbeck erhofft
Nächster ArtikelKurz vor Anpfiff: HSC-Testspiel gegen Brünninghausen abgesetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.