Kurz vor Anpfiff: HSC-Testspiel gegen Brünninghausen abgesetzt

777

Fußball: Das Testspiel von Oberligist Holzwickeder SC gegen den Westfalenligisten FC Brünninghausen ist kurz vor dem Anpfiff am Donnerstag um 20 Uhr abgesetzt worden. Noch am Nachmittag war das Spiel auf fussball.de als angesetzt gekennzeichnet worden – am späten Nachmittag kam nun die Kehrtwende. Grund sind die aktuellen Wetterbedingungen mit heftigem Sturm und Starkregen. Außerdem wäre es kaum vertretbar gewesen, im angrenzenden Schulzentrum den ganzen Donnerstag über für Schüler den Unterricht auszusetzen – aber auf dem angrenzenden Sportplatz zu kicken.

Damit muss der HSC ohne weitere Testmöglichkeiten das schwere Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei Westfalia Rhynern bestreiten. Ob das Spiel aber stattfinden wird, ist aktuell noch nicht sicher. Angesetzt ist es noch auf Naturrasen.

Bayrischer Fußballverband ändert als Erster die Corona-Regeln für Spieler und Zuschauer

Mit sofortiger Wirkung hat der Bayrische Fußballverband die Corona-Regeln für alle Aktiven geändert. Ab sofort gilt für alle Sportlerinnen und Sportler die 3G-Regel. Damit reichen PCR- oder tagesaktuelle Tests auch für Ungeimpfte aus. Ungeimpfte Spielerinnen und Spieler können in Bayern somit wieder an Trainingseinheiten und Spielen teilnehmen. Für Zuschauer gilt nun bei einer Auslastung von 50 Prozent die 2G-Regel – statt wie bisher 2Gplus. Weitere Fußballverbände arbeiten aktuell an Änderungen ihrer Ordnungen – aber spätestens zum 20. März wird es auch hier größere Änderungen geben.

Geglückte Generalprobe von Westfalia Rhynern

Der sonntägliche Gegner des HSC, Westfalia Rhynern, war hingegen im Testspiel-Einsatz am Donnerstagabend gegen Landesligist SC Verl II. Die Westfalia siegte mit 3 1. Zur Halbzeit hatte es 3:0 auf dem Kunstrasenplatz geheißen. Die Tore für Rhynern erzielte Tom Franke (7. und 24.) und Gianluca Di Vinti (13.). Der SC Verl II kam in der 47. Minute lediglich zum Anschlusstreffer durch Fabio Kristkowitz. Die zweite Halbzeit litt unter zahlreichen Auswechslungen auf beiden Seiten. Fazit des Matches: Westfalia Rhynern ist bereit und fit für das Spiel gegen den Holzwickeder SC am Sonntag.

Bildzeile: Der Pokalsieg nach Elfmeterschießen im Kreispokal gegen den Bezirksligisten SSV Mühlhausen am 8. Februar mit 5:4 war für den Oberligisten Holzwickeder SC das letzte Spiel vor dem Re-Start der Spielzeit am Sonntag, 20. Februar, beim Tabellen-Sechsten der Oberliga, Westfalia Rhynern.

 

Vorheriger ArtikelLauf Team Unna belegt 1. Platz in der Mannschaftswertung in Bertlich
Nächster ArtikelRV Methler I verbessert sich auf Tabellenplatz drei

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.