Landessportfest der Schulen: Der KSB Unna ermittelt Regierungsbezirksmeister

231

Badminton/Schulsport: Die Badminton Mixed-Regierungsbezirksmeisterschaften „Jugend trainiert für Olympia“ wurden in der Wettkampfklasse II (Jg. 2005-2008) mit insgesamt sechs vertretenen Mannschaften ausgetragen. Der KreisSportBund Unna e.V. konnte diese Schulsportveranstaltung mit der tatkräftigen Unterstützung von Michael Witzig (Lehrer, Bezirkswart im Deutschen Badminton Verband e.V. und selbst begeisterter Badminton-Spieler), erfolgreich in der Alfred-Berg-Sporthalle der Stadt Schwerte ausrichten.

Gemeldet hatten neben der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule Schwerte (Gastgeber) aus dem Kreis Unna fünf weitere Mannschaften zu diesem Event: Märkische Schule (Bochum), Mallinckrodt Gymnasium (Dortmund), Gymnasium Eickel (Herne), Gesamtschule Menden (Märkischer Kreis) sowie Gymnasium Erwitte (Kreis Soest).

Die Schwerter Jungen und Mädchen der Theodor-Fleitmann Gesamtschule brachten zahlreiche Trainingsinhalte auf das Feld und sorgten insgesamt für ein enorm hohes Leistungslevel. Auch im Finale agierten die Schwerter Schülerinnen und Schüler sehr konzentriert und konnten „ihren Stiefel runterspielen“. Trotz der Gegenwehr vom Mallinckrodt Gymnasium ging der Sieg mit einem 5:2 eindeutig nach Schwerte. So konnten sie die Ballwechsel bis zum Finalspiel bestens mitgestalten und der Einzug in das Landesfinale war mühelos geschafft.

Demnach sind in der WK II die Schüler/innen der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule Schwerte aus dem Kreis Unna für die Landesmeisterschaft am 22. März 2022 in Mülheim a. d. Ruhr qualifiziert. Der KSB Unna wünscht den teilnehmenden Schulen viel Erfolg für die weiterführende Runde.

Bildzeile: Die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule Schwerte vertritt den Kreis Unna als Regierungsbezirksmeiste bei der Landesmeisterschaft in der Badminton-Wettkampfklasse II / Foto KSB Unna.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.