Landessportfest der Schulen: Der KSB Unna ermittelt Regierungsbezirksmeister

272

Tischtennis: Es war wieder so weit: Am vergangenen Dienstag (11. Januar 2022) wurden im Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ die Tischtennis-Regierungsbezirksmeisterschaften in der Wettkampfklasse II (WK) (Jg. 2005-2008) mit insgesamt vier vertretenen Mannschaften ausgespielt. Der KreisSportBund Unna e.V. als Veranstalter konnte diese Schulsportveranstaltung, mit der tatkräftigen Unterstützung von Friederike Köchling (Spitzenspielerin des TuS Holzen-Sommerberg 92/07 e.V.), erfolgreich in der Sporthalle des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) ausrichten. Alle Beteiligten verhielten sich sehr vorbildlich in Bezug auf die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen. Sowohl Spieler als auch die Betreuer hielten sich ausnahmslos an die Abstands- und Maskenpflicht.

Das FBG Schwerte traf unter Moritz Bökenkamp, Paul Burkart, Wim Verdonschot, Ole Delisch, Constantin Gubert, Julian Herzog und Raphael Przybilla zunächst auf das Leibniz-Gymnasium aus Dortmund. Die Schwerter Schüler kamen gut ins Spiel und sicherten sich einen 9:0 Erfolg. Auch gegen die Realschule Crange aus Herne ließen die Jungen nichts anbrennen und erspielten ohne Satzverlust ein 9:0.

Im abschließenden Spiel kam es zu einem spannenden Finale zwischen dem FBG Schwerte und dem Gymnasium Erwitte: Die Schwerter Jungen ließen gegen die hartnäckigen Gegner keinen Punktverlust zu und setzten sich auch hier mit einem 9:0 durch.

Mit diesen Klaren Ergebnissen haben sich die Schüler des Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte in der WK II für die Landesmeisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Der KSB Unna wünscht den teilnehmenden Schulen viel Erfolg für die weiterführende Runde!

Bildzeile: Die Schüler des Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte haben sich in der WK II für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.