KSV-Trainer Andreas Feiler erwartet ein Duell auf Augenhöhe in Wanne

Fußball, Landesliga 3: SF Wanne – Königsborner SV (So. 14.45 Uhr, Sportplatz Wilhelmstraße, Wilhelmstraße in Herne). Ein Duell der Tabellennachbarn tut sich am Sonntag für Aufsteiger Königsborn auf. Der KSV nimmt Rang fünf ein mit 28 Zählern, Wanne folgt dahinter mit 27 Punkten. Beide waren am letzten Spieltag erfolgreich. Der KSV  setzte sich gegen Brackel 3:1 durch. Wanne gewann beim Tabellenvierten Langenbochum 2:0. KSV-Trainer Andreas Feiler erwartet ein “Duell auf Augenhöhe”.

Der Königsborner Coach hatte sich zuvor Wanne im Spiel gegen Kirchhörde angeschaut und war äußerst beeindruckt. Sein Werturteil: “Wanne stellt eine sehr spiel- und kampfstarke Mannschaft. Sie haben einen sehr spielstarken Sechser, der das Spiel macht und die Bälle verteilt. Zudem zwei starke Außenbahnspieler. Da ist einiges, was da auf uns zukommt. Ich halte Wanne spielerisch für eines der besten Teams der Liga. Es wird ein interessantes Match. Da müssen wir dagegen halten und unsere Stärken ausspielen.” Was dem KSV jedoch etwas entgegenkommen könnte, ist die Tatsache, dass Wanne in ihrer Spielweise nicht tief steht und mitspielen wird.

Personell wird es in den Königsborner Reihen etwas besser aussehen. Damian Marchewka ist nach seiner abgesessenen Ampelkarte wieder dabei. Doch es gibt auch wohl ein, zwei Ausfälle. Florian Kloß fehlt, ebenso Bastian Luncke und die Langzeitverletzten fallen weiter aus. Angeschlagen sind Christopher Simon und Hassan Boulakrhif, doch mit beiden rechnet Andreas Feiler. Das Training unter der Woche war seiner Meinung nach ordentlich. Man sieht sich gerüstet

Bildzeile: Fraglich beim KSV ist am Sonntag noch der Einsatz von Hassan Boulakrhif.

Vorheriger ArtikelLaura Nolte verfehlt das Podest im Monobob beim Weltcup in Park City hauchdünn
Nächster ArtikelSuS Kaiserau: Weihnachtsmarkt-Stimmung in das Heimspiel gegen Hagen reintragen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.