KSV siegt im Testspiel gegen Westönnen 6:0

465
Fußball, Testspiel: KönigsbornerSV – RW Westönnen 6:0 (2:0). Mit 6:0 gewann der Königsborner SV das kurzfristig angesetzte Testspiel am Sonntag in der Schumann Arena  gegen RW Westönnen, dem Tabellenfünften der Bezirksliga 7. In der Meisterschaft fiel das Königsborner Spiel gegen den BV Brambauer bekanntlich aus.
Der KSV fand anfänglich nicht so richtig in die Partie. Erst durch das 1:0 von Hasan Boulakrhif (23.) und das nachfolgende 2:0 von Damian Marchewka drei Minuten später kam  Spielfluss rein und die Dominanz nahm zu. In Halbzeit zwei erhöhten Vali Wettklo, Leon Lukas und Hassan Boulakhrif auf 5:0. In der 85. Minute trug sich dann auch noch Neuzugang Tim Klöter in seinem ersten Spiel für den KSV in die Torschützenliste ein.
KSV: Luncke, Arslan, Wettklo,Simon, Dinyelu (75. Kloeter), Kutscher, Gladysch, Steinbach (46. Lukas), Boulakrhif, Mayka, Marchewka.
Tore: 1:0 (23.) Boulakrhif, 2:0 (26.) Marchewka, 3:0 (62.) Wettklo, 4:0 (69.) Lukas, 5:0 (84.) Boulakrhif, 6:0 (86.) Klöter.
Bildzeile: Hasan Boulakrhif (Mitte) war zweifacher Torschütze für den KSV im Test gegen Westönnen / Foto Robin Serafin/KSV.
Vorheriger ArtikelHCT-Damen II kommen positiv aus der Corona-Pause – 32:26-Sieg gegen Menden
Nächster ArtikelEndlich geht es weiter – ASV empfängt Rostock

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.