Krasse Fehler führen zur 0:5-Niederlage

Fußball, Kreisliga A1: TuS Uentrop – SV Frömern 5:0 (2:0). Im vorgezogenen Spiel am Freitagabend musste sich der SV Frömern 0:5 in Uentrop geschlagen geben. Mit der siebten Saison-Niederlage verharrt der SVF weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

SVF-Trainer Sebastian Kurt: Wir haben vier krasse Fehler gemacht, die zu Gegentoren führten. Es waren keine Tore aus dem Spiel heraus und eigentlich vermeidbar. Uentrop hatte zwar 60 bis 70 Prozent Ballbesitz, wir haben relativ gut gestanden, haben uns die Bälle aber inder 1. Halbzeit selber reingehauen. Wir kamen wieder aus der Pause, liefen vorne an, machten ein gutes Spiel und kassierten durch erneut individuelle Fehler zwei weitere Gegentore. Danach war das Spiel gegen uns gelaufen. Die Niederlage ist verdient. Das 5:0 ist aber defintiv zu hoch. Es hört sich zwar doof an, aber ein 1:0 oder 2:0 wäre maximal okay gewesen.

TuS: Sell, Wessel, Kemper, Karaca (70. Franzenb), Holtsträter (63. Gockel), Hillebrand, Jakob (57. Breiling), Gottwich, Medjignia, Kunkel (79. Runde), Nölle.
SVF: Goliasch, Frischemeyer, Westphal, Wortmann, Rose, Heppe (84. Eckei), Meierjohann (59. Al Hariri), Wortmann, Döring (72. Ruzok), Jürgens (79. Altmann), Homann.
Tore: 1:0 (29.) Karaca, 2:0 (37.) Nölle, 3:0 (50.9 Hillebrand, 4:0 (68.) Wessel, 5:0 (86.) Hillebrand.

Vorheriger ArtikelDuell der Seriensieger bei HSC gegen SC Neheim: Wer muss erst mal wieder kleinere Brötchen backen?
Nächster ArtikelSuS-Trainer Wolfgang Meier will die ersten Punkte einfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.