Konzertlesung „Die wunderbare Welt des BVB“ – Ukraine-Benefiz in der Dreifaltigkeitskirche Dortmund

221
Allgemein: Die Ruhrgebietspremiere der Konzertlesung „Die wunderbare Welt des BVB“
Ende März war ein großer Erfolg. Die positive Resonanz hat das Veranstaltungstrio Meschke, Kolbe, Kartner ermutigt, die Veranstaltung am Donnerstag, 7. April, 19.09 Uhr, in der Dreifaltigkeitskirche in der Flurstraße Dortmund zu wiederholen. Diesmal als  Benefizveranstaltung, deren Einnahmen den vom Krieg heimgesuchten Menschen in der Ukraine zur Verfügung gestellt werden soll. Die Dreifaltigkeitskirche ist mit ihrem Projekt „cominghome09“  als Mitveranstalter dabei.
Die Konzertlesung wird garniert mit den schönsten BVB-Hits von Matthias „Kasche“ Kartner – eine amüsante Zeitreise mit einem Strauß „bunter“ schwarz-gelber Informationen über das „Gesamtkunstwerk“ Borussia Dortmund beinhalten, präsentiert von BVB-Historiker und
HSC-Aufsichtsratsmitglied Gerd Kolbe.
Abgerundet wird das „wunderbare“ BVB-Paket durch  Zitate und Infos zum Schmunzeln.
Der Eintritt ist kostenlos. Um eine Spende für die Ukrainehilfe wird allerdings gebeten. Interessenten können sich unter der Mailadresse info@cominghome09.de  für den Abend anmelden.
Bildzeile: Die Konzertlesung über das „Gesamtkunstwerk“ Borussia Dortmund wird präsentiert von BVB-Historiker und HSC-Aufsichtsratsmitglied Gerd Kolbe.
Vorheriger ArtikelTuRa-Damen peilen den dritten Sieg in der Oberliga-Aufstiegsrunde an
Nächster ArtikelHandball-Verbandsliga Frauen: KSV II und TuRa II am Samstag im Einsatz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.