Joachim Seiffert sichert sich Silber bei Deutschen Seniorenmeisterschaften

124

Leichtathletik: Als einziger Starter des SuS Oberaden war Joachim Seiffert im 650 km entfernten Erding (Bayern) bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in seiner Spezialdisziplin Speerwurf im Einsatz. Mit einer tollen Wurfserie brachte er bei äußerst kühlen Temperaturen den 600g-Speer auf sehr gute 46,89m (Saisonbestleistung) und holte Silber –  zum DM-Titel in seiner Altersklasse M60 fehlten ihm lediglich elf Zentimeter.

Außer den gemeldeten 850 Teilnehmern aus 475 Vereinen (ca 1500 Einzelstarts) hatten
sich weitere vier Oldies des SuS Oberaden im Vorfeld ebenfalls zur Teilnahme an den
Deutschen Senioren-Meisterschaften qualifiziert, scheuten aber die Reise nach Bayern. So blieb es Mitfavorit Joachim Seiffert vorbehalten, die grün-weißen Farben zu vertreten, was ihm mit diesem Gewinn der verdienten Silbermedaille bestens gelang.
Seine seit 2011 dokumentierten Starts bei Deutschen Senioren-Meisterschaften waren stets mit Platzierungen auf dem Treppchen gekrönt und brachten ihm bisher 5mal Gold, 5mal Silber und 8mal Bronze ein.
Als besondere Auszeichnung für seine besonderen Speerwurf-Leistungen wurde er auch
bereits drei Mal zu DLV-Senioren-Länderkämpfen zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland eingeladen. Der nächste Meisterschaftsstart wird im November bei den NRW-Senioren-Winterwurf- in Düsseldorf sein.
Bildzeile: Joachim Seiffert (li.) stand bei der DM in Erding einmal mehr auf dem Siegerpodest
Vorheriger ArtikelFußball-Kreisliga A: Rückblick auf den 6. Spieltag – FC Overberge hat Einspruch eingelegt – SV Frömern feiert ersten Sieg
Nächster ArtikelSportprogramm am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.