Islam Kücükyagci trägt in der neuen Saison wieder das SSV-Trikot

684

Fußball: In der Offensive hat sich Bezirksligist SSV Mühlhausen-Uelzen gut aufgestellt. Mit Lars Schmidt, Jona Deifuss, Luca Steinbach, Furkan Cengiz, David Bernsdorf und Can Demircan sieht man sich top gerüstet für die nächste Bezirksliga-Saison. Der SSV stärkt aber auch seine Defensive. Islam Kücükyagci kehrt an den Mühlbach zurück.

In der Landesliga-Saison 20915/16 trug Islam Kücükyagci schon einmal das SSV-Trikot, kickte dann beim VfL Kamen, TSC Kamen, Kamener SC und zuletzt beim Bezirksligisten VfL Kemminghausen. „Isi“ soll tatkräftig mithelfen, die Defensivabteilung der Bezirksligatruppe weiter zu stabilisieren. Und hier liegen auch „Isi`s“ Stärken, denn durch seine langjährige Erfahrung, sein geschultes Auge und vor allem seine ansatzlosen Diagonalpässe gibt der 30-Jähriger dem Trainerteam um Tuncay Sönmez weitere, herausragende Optionen im Abwehrverbund.

Die Verantwortlichen des SSV erhoffen sich durch die Verpflichtung von Islam Kücükyagci auch weitere Lehr- und Lerneffekte für die vielen jungen Spieler im Kader der 1. Mannschaft, um in der nächsten Saison in der sicherlich umkämpften Bezirksliga erfolgreich sein zu können.

Als Abwehrspieler konnte vorher auch schon der 21-jährige Levin Titt verpflichtet werden. Auch er kehrt an den Mühlbach zurück, wo er Zeiten der D-Junioren schon einmal  aktiv war und seinerzeit von Lars Pfeffer trainiert wurde.

Bildzeile: Islam Kücükyagci (Mitte) kehrt zum SSV Mühlhausen-Uelzen zurück und verstärkt die Defensive.

Vorheriger ArtikelAndreas Meng wechselt von Bausenhagen zum TuS Hemmerde
Nächster ArtikelRW Unna verstärkt sich mit drei weiteren SSV-Spielern

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.