Andreas Meng wechselt von Bausenhagen zum TuS Hemmerde

365

Fußball: B-Kreisligist TuS Hemmerde plant personell weiter für die neue Saison. Nach Kevin Hoffmann (SSV Mühlhausen-Uelzen II) und Ivan Stojanovic (Holzwickeder SC III)  ist es dem Sportlichen Leiter Tim Sölter gelungen, Andreas Meng vom klassenhöheren SV Bausenhagen zu verpflichten.

Der 29-Jährige war lange Jahre Stammspieler und Leistungsträger auf der Alm und an vielen Toren des SVB beteiligt. „Mit Andi bekommen wir einen sympathischen Jungen mit Führungsqualitäten dazu, der viele Positionen, sowohl offensiv wie defensiv bekleiden kann“, so wird Sölter auf der Hemmerder Homepage zitiert. Somit könne man flexibler aus dem Spiel heraus auf Spielphasen reagieren.

Bildzeile: Der sportliche Leiter Tim Sölter begrüßt Neuzugang Andreas Meng (li.) beim TuS Hemmerde / Foto TuS.
Vorheriger ArtikelVfL kann weiter am Aufstieg schnuppern – 1:3-Rückstand gedreht zum 4:3-Sieg gegen Obercastrop
Nächster ArtikelIslam Kücükyagci trägt in der neuen Saison wieder das SSV-Trikot

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.