HSC siegt durch spätes Majewski-Tor mit 3:2 im Test gegen FC Brünninghausen

524

Fußball-Testspiel: Holzwickeder SC – FC Brünninghausen 3:2 (2:0). Für das Selbstvertrauen des Oberliga-19., Holzwickeder Sport Club, kann dieser Sieg im Testspiel gegen den FC Brünninghausen Gold wert sein. Der eingewechselte Maurice Majewski, der in dieser Woche seinen Vertrag beim HSC um ein Jahr verlängert hatte, erzielte in der 89. Minute den Siegtreffer gegen den starken Tabellendritten der Westfalenliga 2.  Benjamin Hartlieb, Sportlicher Leiter des HSC, sprach anschließend von einem „gelungenen Test, bei dem alle Vorgaben des erkrankten Trainers Marc Woller einschließlich des 4-4-2-Systems gut eingehalten und umgesetzt wurden“. Gespielt wurde auf der Opherdicker Haarstrang-Sportanlage.

Starke erste Hälfte des HSC und „Flankengott“ Moritz Müller

Bereits in der 8. Minute klingelte es im Kasten der Dortmunder Gäste. Enis Delija spielte einen klugen Pass auf die rechte Seite von Moritz Müller. Müller sah am langen Pfosten Philipp Gödde, der aus kurzer Entfernung zum frühen 1 0 eindrückte. Der HSC überzeugte in den ersten 45 Minuten durch eine klare Spielstruktur, klugen Spielverlagerungen – und einem Moritz Müller, der zum „Flankengott“ wurde. Es war die 42. Minute, als Moritz Müller sich erneut über rechts durchsetzte und wieder am langen Pfosten „fündig“ wurde. Dieses Mal war es Leon Gensicke, der im zweiten Anlauf den Brünninghausener Keeper Leon Broda überwinden konnte. „Ist nur ein Testspiel, die Meisterschaftsspiele sind wichtiger und entscheidender“, so Gensicke nach dem Abpfiff bescheiden. Doch nach seiner Verletzung ist mit ihm wieder zu rechnen.

Schlechter Start in zweiten 45 Minuten für Holzwickede

In die zweite Halbzeit kam der HSC nicht mehr so gut hinein. Schnell „schluckte“ der HSC den Anschlusstreffer durch den ins Spiel gekommene Jonas Telschow, der mit einem harten Drehschuss Kevin Beinsen überwinden konnte (52.). Der Treffer hätte aber nie und nimmer zählen dürfen, da Telschow sich zuvor regelwidrig viel Platz in einem Zweikampf verschafft hatte. Der HSC fand nicht mehr so recht in die Ordnung. Auf zweite Bälle ging man nicht sonderlich mehr, die Spielkontrolle war mit einem Schlag dahin. „Da werden wir in der Aufarbeitung noch mal genau hinschauen müssen“, sagte Hartlieb später. Der Ausgleich zum 2:2 durch Dominik Deppe war fast schon logische Konsequenz eines sichtbaren Leistungsabfalls der ganz in Grün gekleideten Holzwickeder.

Doch der HSC kam noch einmal zurück – zum großen Finale. Ivancic spielte auf Majewski – und das war das 3:2 in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit. Dabei blieb es. Damit blieb es auch bei einer Negativserie des FCB: 2:4 verlor am das Aplerbecker Hecker-Cup Spiel um den 3. Platz gegen den HSC und den anschließenden ersten Test der Saison 21/22 ebenfalls mit 2:4. Nun am Mittwochabend das 2:3 – viele Tore sind zwischen diesen beiden Teams garantiert.

Samstag um 13 Uhr  Test im Montanhydraulik-Stadion gegen die A-Junioren des MSV Duisburg

Das nächste Testspiel bestreitet der HSC am Samstag, 5. März, gegen die A-Junioren des MSV Duisburg. Anstoß im Montanhydraulik-Stadion ist bereits um 13 Uhr.

HSC: Kevin Beinsen, Moritz Müller, Pjer Radojcic, Enis Delija, Philipp Gödde, Leon Gensicke, Nils Hoppe, Robin Schultze, Seongsun You, Damjan Illic, Lucas Arenz. Eingewechselt: Mathieu Bengsch, Matthias Göke, Henri Böcker, Tomislav Ivancic, Maurice Majewski, Til Busemann.
FC Brünninghausen: Leon Broda, Paul Jonathan Zulauf, Sebastian Kruse, Florian Gondrum, Lukas Ziegelmeir, David Vaitkevicius, Anis El Hamassi, Dietrich Liskunov, Fynn Gedaschke, Dominik Deppe, Firat Cinar. Eingewechselt: Tim Helmdach, Jonas Telschow, Domenico Palmieri, Jan-Nils Bachmann
Tore: 1:0 Gödde (8.), 2:0 Gensicke (42.), 2:1 Telschow (54.), 2:2 Deppe (65.), 3:2 Majewski (89.)
Schiedsrichter: Hendrik Maaz (SuS Oberaden)
Zuschauer: 40

Bildzeile: Unter Leitung von Hendrik Maaz (SuS Oberaden, Mitte) fand das Spiel des HSC gegen Brünninghausen statt (3 : 2). Die Kapitäne Nils Hoppe (l.) und Leon Broda (r.) sind hier bei der Platzwahl zu sehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.