HC TuRa Bergkamen verabschiedet vier Spielerinnen

1054

Handball: Abschiedsstimmung bei den Damen des HC TuRa Bergkamen. Vier Spielerinnen aus der 1. und 2. Mannschaft wurden verabschiedet. Die Oberligasaison ist wie berichtet bereits beendet. Die Verbandligadamen sehnen sich nach der Pause und treten zum letzten Meisterschaftsspiel am Samstag in Menden an.

Elisa Brügger, Lara Dinkhoff, Jennifer Günther und Sarah Goergens heißen die Damen, die aus unterschiedlichsten Gründen dem HC TuRa zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Elisa, kurz Elli genannt, spielte viele Jahre erfolgreich auf einem hohen Niveau für die 1. Damenmannschaft des HCT und möchte sich nun anderen Aktivitäten beruflich und in ihrer Freizeit widmen. Lara stieß in der laufenden Saison zum HCT und entwickelte sich auch zu einem Aktivposten. Sie wechselt zum Nachbarn Konigsborner SV.

Leider verlässt uns Jennifer in Richtung TV Werne und Sarah möchte einfach etwas kürzertreten“, führte Holger Schöße aus. „Beide hätte ich gerne weiter in den Damenmannschaften als Aktivposten gesehen, leider kommt es nicht dazu.“ Der HCT-Vorstand wünscht allen vier viel Glück und Erfolg für die Zukunft und bedankt sich für die erfolgreiche wie aufregende Zeit im Verein..

Bildzeile: Holger Schöße, der Sportliche Leiter des HC TuRa (li.) verabschiedete Elisa Brügger, Lara Dinkhoff, Jennifer Günther und Sarah Görgens.

Vorheriger ArtikelFußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 28. Spieltag von Christoph Golombek
Nächster ArtikelFußball-Bezirksliga 8: Trainerstimmen zum 28. Spieltag – HSC-U23-Coach vor dem Derby von der Einstellung einiger Spieler „restlos bedient“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.