Fußball-Kreisliga B: TIU Rünthe feiert den ersten Saisonsieg – IG Bönen II sichert sich die Meisterschaft

463

Fußball: Spitzenspiel – Erster gegen Zweiter – am letzten Spieltag in der Kreisliga B1. Durch ein 2:2 gegen TuS Hamm sicherte sich die IG Bönen II die Meisterschaft. Beide Mannschaften standen schon vor dem Anpfiff als Aufsteiger fest. Das Bönener Gemeindederby gewann die SpVg Bönen II am Rehbusch mit 2:1 gegen den VfK Nordbögge.

In der Kreisliga B2 verlor Meister Cappenberg II das letzte Spiel Zuhause gegen den PSV Bork durch ein Bester-Tor mit 0:1. Damit zog TuS Niederaden nach dem 5:1-Heimspieg gegen Fröndenberg/Hohenheide vorbei an Bork auf Rang zwei. Bemerkenswert: TIU Rünthe holte sich am letzten Spieltag mit einem 3:2-Sieg gegen Kamener SC II den ersten Saisonsieg. Wichtig vor dem sonntäglichen Relegationsspiel um den Klassenerhalt gegen den TuS Uentrop III – die Begegnung wird am Sonntag um 13 Uhr in der Königsborner Schumann Arena angepfiffen.

Kreisliga B1
IG Bönen II – TuS Hamm2:2 (1:1).

IGB: Onur, Dotor-Ledo, Bouaid, Saglam, Thiemann, Yilmaz, Beniz, Cebar, Güney, Cakir, Bahcekampili; Öztürk, Karakök.
Tore: 1:0 (9.) Thiemann, 1:1 (32.) Westermann, 2:1 (65.) Dotor-Ledo, 2:2 (88.) Czajor.

SpVg Bönen II – VfK Nordbögge 2:1 (1:1).
Bönen: Hahne, Tuzcuoglu, Tasdelen, Elik, S. Özgüc, Duman, Reimer, Quint, Luboch, Mohamed, Alkan; Lehnertz, Köster.
Nordbögge: Taggatz, Schnieber, Koslowski, P. Wittenborn, Täuber, Correira, Reiber, Dalley, Stöhr, Klotz, Lenser.
Tore: 0:1 (17.) Koslowski, 1:1 (25.) Reiber Eigentor, 2:1 (53.) Mohamed.

TuS Germania Flierich-Lenningsen – Yunus Emre HSV 5:1 (0:0).
TuS: Schubert, Maletz, Wegner, von Glahn, Schwietz, Eickhoff, Garske, Garroth, Pauken, Wöllert, Wagner; Ackermann, Schlieper, Ülker..
Tore: 1:0 (46.) Eickhoff, 2:0 (62.) Schlieper, 3:0 (75.) Ackermann, 4:0 (77.) von Glahn, 5:0 (87.) Schlieper, 5:1 (90.) Karaman.

Kreisliga B2
SuS Oberaden II – Königsborner SV II 3:0 (1:0).
SuS: Dukatz, Kilinc, Kusch, Köse, Golly, D. Surmiak, Gohr, Meyer, Sendler, Solak, Halilovic; Schulz, Isik, Simmes.
KSV: Krzyzak, Kocabiyik, Tran, Gumprecht, Dief, Dröllner, Lita, Braunsdorf, Bartsch, Erdem, Nüsken; Daniel, Schiller.
Tore: 1:0 (17.) D. Surmiak, 2:0 (50.9 D. Surmiak, 3:0 (77.) Kusch.

TuS Hemmerde – SuS Lünern 2:0 (1:0).
Hemmerde: Gutsch, Beckhoff, Schole, König, Beyer, Kuhlmann, von Rekowski, Pflaum, Keil, Brettschneider, Dietrich; Votsmeier, Berkemeyer.
Lünern: Hartmann, Teske, Bräckelmann, I. Oturak, Münter, Kitschke, Hutmacher, Kersten, Kramer, Reimer, Becker; Bräckelmann, Fröse, Artmeier, Taursano.
Tore: 1:0 (12.) Pflaum, 2:0 (64.) Kuhlmann.

Bildzeile: Durch Tore von Julian Pflaum und Martin Kuhlmann siegte TuS Hemmerde im Nachbarderby gegen SuS Lünern / Foto TuS.

Holzwickeder SC III – SuS Rünjthe 1:3 (0:0).
HSC: Denninghoff, Kampa, Franke, Freeze, Emanuele, Niewalda, Hasan, Aneu, Sane, Gambero, Brückhändler; Gerner, Peleggi, Ibrahim.
SuS: Ketz, Reichelt, Franke, Wagenknecht, Gorzalski, Hoffmann, Mende, Nagel, Lühr, Kachel, von Malottki; Ensekat, Siegel, Özdemir, Ciplak.
Tore: 0:1 (67.) Lühr, 0:2 (69.) Lühr, 0:3 (81.) Siegel.

TIU Rünthe – Kamener SC II 3:2 (1:1).
TIU: Özdemir, Aydemir, Akbulut, Kaymak, Topcu, En. Arslan, Ergüll, Dogruel, Hajy, Tas, Cetin.
KSC: Al Kadi, Dröter, Schlee, Celik, Szewczyk, Colak, Dudek, Celiktas, Oxe, Bonowski, Wilhelmi
Tore: 1:0 (38.) Hajy, 1:1 (44.) Celiktas, 2:1 (65.) S. Ergül, 2:2 (69.) Szewczyk, 3:2 (89.) S. Ergül.

TuS Niederaden – SC Fröndenberg/Hohenheide 5:1 (3:0).
TuS: Möller, Hilgert, Gastmeister, Müller, Kowalski, Koczy, Kösling, D. Hans, Goetrz, Schulze-Beckinghausen, F. Hans; Adam, Bittner, Schemmann.
SCFH: Hofmann, Usssa,Degenhardt, D. Cakmak, Manusch, Mohammad, E. Cakmak, I. Sener, Di Giovanni, Bochnia, Cani; Vieira, Baptista.
Tore: 1:0 (33.) Müller, 2:0 (40.) Goetz, 3:0 (43.) Goetz, 3:1 (49.) Degenhardt, 4:1 (59.) D. Hand, 5:1 (86.) Hilgert.

Bildzeile: Wie die Landesliga-Mannschaft so wurde auch die 2. Mannschaft der IG Bönen Meister. Dazu genügte ein 2:2 gegen den Zweiten TuS Hamm. Beiden Clubs war schon vor dem Anpfiff der Aufstieg in die KreisligaA sicher. Bönens Fatih Cebar (re.) hier im Duell mit einem Hammer Gegenspieler / Foto PT.

Vorheriger ArtikelConor O‘Reilly geht bei der SG Massen auf Torejagd
Nächster ArtikelDonnerstag war Tag der Entscheidungen beim HSC: Weitere Wickeder kommen – El Hamdi verlängert als Co-Trainer – Marcel Duwe wechselt ins Funktionsteam

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.