Fußball-Kreisliga B: SuS Oberaden II und SuS Rünthe machen es zweistellig

Fußball: Am 7. Spieltag bot der VfK Nordbögge dem Spitzenreiter SG Bockum-Hövel III Paroli und überließ ihm am Ende nur einen Punkt. Luke Schnieber und Hagen Reibert hatten die Nordbögger sogar 2:0 in Führung gebracht. Zwei Treffer von Berat Özgüc reichten nicht aus, am Ende verlor die SpVg Bönen II gegen den Tabellenzweiten SVE Heessen mit 2:3. Bönen und TIU Rünthe rangieren auf den Abstiegsplätzen. TIU verlor in Wiescherhöfen 1:4 und bleibt auch nach sieben Spieltagen noch ohne Sieg.

In der Kreisliga B2 untermauerte SuS Rünthe seine Spitzenstellung mit einem 16:1-Heimsieg gegen Schlusslicht TSC Kamen II. Das Spiel wurde überschattet von einer sehr langen Verletzungsunterbrechung eines TSC-Spielers. SV Afferde bleibt erster Verfolger nach dem 3:0 beim Kamener SC II.  Zweistellig machte es auch der Tabellendritte SuS Oberaden II, der  den SuS Kaiserau II überraschend hoch mit 13:1 abfertigte. Mit 8:0 überrolte die Massener Reserve den SuS Lünern.

Kreisliga B1
VfK Nordbögge – SG Bockum-Hövel III 2:2 (2:1).
VfK: R. Wittenborn, Reiber, Schnieber, Koslowski, Täuber, Köster, von Glahn, Correira, Klotz, Tacke; Riekenberg, Worm.
Tore: 1:0 (11.) Schnieber, 2:0 (33.) Reiber, 2:1 (47.) Wieland, 2:2 (81.) Koch.

TuS Germania Flierich-Lenningsen -Südener SV 2:1 (0:1).
TVG: Schubert, Wegner, Knipping, Westergerling, Wagner, Unterkötter, Pauken, Ackermann, Maletz, Breidert, Teske; Schlieper, Brinkmann, Garroth, Konrad.
Tore: 0:1 (7.) Marankoz, 1:1 (53.) Konrad, 2:1 (57.) Schlieper.

TuS Wiescherhöfen II – TIU Rünthe 4:1 (1:0).
TIU: Bussek,Tas,Kodaman, Aydemir,Akbulut, Arslan, Dogruel, Karahan, Cakisi, Ergül, Kahrman; N. Kocapinar, Topcu.
Tore: 1:0 (12.) Moosburger, 2:0 (46.) Kurpanek, 3:0 (57.) Torkler, 4:0 (66.) Torkler, 4:1 (88.) Topcu.

SpVg Bönen II – SVE Heessen II 2:3 (1:0).
Bönen: Özgel, Kirmse, Oturak, Al Kawaz, Steppert, Lehnertz, Kohn, Gözütok, B. Özgüc, Gür, Sa. Özgüc; D. Bednarek, Quint, Francki, Celik, Caliskan.
Tore:1:0 (21.) B. Özgüc, 1:1 (57.) Baschar, 2:1 (64.) B. Özgüc, 2:2 (83.) Baschar, 2:3 (87.) Dartmann.

Kreisliga B2
TuS Hemmerde – VfK Weddinghofen 0:5 (0:4).

TuS: Hoffmann, Beckhoff, Brunsmann, König, Beyer, Kuhlmann, Gencan, Heyna, Dietrich, Meng, Schole; Vaccaro, Goecke, Weber, Kocabiyik, Gutsch.
VfK: Knappmann, Tam. Erel, Knedlik, U. Civak, Oruc, Öden, Ergani, Stelmakh, Gül, T. Civak, Özdamar; Mertin, Güney, Özdamar,Caktas.
Tore: 0:1 (3.) Stelmakh, 0:2 (33.) Civak, 0:3 (41.) Oruc, 0:4 (43.) Beckhoff Eigentor, 0:5 (53.) Stelmakh.

BSV Heeren II – VfL Kamen II 2:2 (2:1).
BSV: Friedrichs, Budde, Ladewig, Dobras, Brackelmann, Biermann, Gesing, Beuche, Becker, Garand, Dorna; Rose, Brenner, Pieper.
VfL: Kellermann, Wojcik, Heil, Schacknat, Röse, Mäurers, Ja. Bojda, Bender, Dinga, Feyermuth; Schwarzer, Schemmer, Diallo, Binda.
Tore:  0:1 (1.) Dinga, 1:1 (5.) Garand, 2:1 (15.) Ladeig, 2:2 (73.) Dinga.

SuS Oberaden II – SuS Kaiserau III 13:1 (5:0).
Oberaden: Alcan, Golly, Flottaus, Solak, D. Surmiak, Schmidt, Sendler, Bernatzki, Karadag, Neumann, Mayanov; Köse, Pirpir, Flottau, Fusten, Gündüz.
Kaiserau: Behrens, Ju. Markhoff, Schäfer, Paefenov, Schulze-Frieling, Zimmermann, Jo. Markhoff, Pakendorf, Stiepermann, Pilinski, Suhanow; Erlenhoff, Krampe, Neumann, Beher, Knizia.
Tore: 1:0 (21.) D. Surmiak, 2:0 (24.)D. Surmiak, 3:0 (27.) Schmidt, 4:0 (41.) Mayanovic, 5:0 (43.) D. Surmiak, 6:0 (52.) Pirpir, 7:0 (58.) D. Surmiak, 8:0 (65.) D. Surmiak, 9:0 (66.) D. Surmiak, 9:1 (68.) Krause.
Bes. Vork.: Rote Karte SuS (19.)

Bildzeile: Mit 16:1 fertigte Spitzeneiter SuS Rünthe Schlusslicht TSC Kamen ab / Foto SuS.

SuS Rünthe – TSC Kamen II 16:1 (6:1).
SuS: Ketz, Gorzalski, Özdemir, Reinhard, Siegel, Hees, Modrzik, Bröcker, Krieger, Nagel, von Malottki; Straeter, Kachel, Lühr, Shkoza
TSC: Ay, Pulat, Saygün, Özkan, Hatap, Isik, Me. Firat, Areem, Za. Firat, Bilge; Aydoglu, Incedag.
Tore: 0:1 (16.) Hatap, 1:1 (19.) Krieger, 2:1 (21.) Reinhard, 3:1 (29.) Hees, 4:1 (32.) Siegel, 5:1 (31.) Siegel, 6:1 (40.) Hees, 7:1 (52.) Özdemir, 8:1 (54.) Siegel, 9:1 (61.) Modrzik,10:1 (68.) Lühr, 11:1 (70.) Shkoza, 12:1 (72.) Modrzik, 13:1 (73.) Modrzik, 14:1 (77.) Modrzik, 15:1 (79.) Lühr, 16:1 (84.) Özdemir.

Kamener SC II – SV Afferde 0:3 (0:1).
KSC: Oxe, Hackländer, Dröter, Dreher, Krause, Yildiz, Colak, Kadrija, Adler, Bjick, Kahlert; Zientek, Voß, Bonowski, Celik, Bohde.
SVA: Metken, Schneck, Schott, Eppmann, Blume, Schön, Kinder, Pasternack, Rihtar, Balzer, Neumann; Behrends, Thurau, Hilleringmann, Lehmann.
Tore: 0:1 (8.) Schön, 0:2 (57.) Schott Strafstoß, 0:3 (75.) Blume.
Bes. Vork.: Gelb/Rot KSC (85.) – Fouelspiel.

Königsborner SV II – GS Cappenberg II 4:2 (2:1).
KSV: Diete, Gumprecht, Kloß, Rebbert, Purwin, Krippenstapel. Möllenberg, Dröllner, Lima, Wojciaszek; Golisch,Topalli, Dief.
GSC: Okon, Michalzik, Garber, N. Bußkamp, Czarnietzki,Stasch, Eichhorst, Twieling, Tyburski, Jansen, Jäger; Adam, Schmitt, Franke.
Tore: 1:0 (3.) Purwin,1:1 (11.) N. Bußkamp, 2:1 (32.) Lima, 2:2 (61.) Twieling, 3:2 (83.) Krippenstapel, 4:2 (89.) Purwin.

SC Fröndenberg-Hohenheide – Holzwickeder SC III 1:1 (1:0).
SCFH: Arifaj, E. Cakmak, Köhncke, D. Cakmak, Hofmann, Anicito, Freeze, Manusch,, Bitiq, Mohammad, Rama; Camara, Baptista, S. Sener.
HSC: Schamber. Kampa, Boyke, Wutschke, Hasan, Boulakhuf, Abdelkader, Berenberg, Herkelmann, Bruckhändler; Gambero, Heydemann
Tore: 1:0 (32.) Bitiq, 1:1 (61.) Boulakhuf.

SG Massen II – SuS Lünern 8:0 (3:0).
SGM: Heinemann, Feltmann, Bewhring, Amendolagine, Schulte, Deutz, Dördrechter, D. Kohlmann, Weischer, Beyer, Zapke; Heptner, Pilzecker, Rekowski, Kirchner, Bartsch.
SuS: Gökce, Eull, Senga, Kiris, di Giovanni, Kitschke, Hutmacher, Öztürk, Reimer, Artmeier, Fröse;  M. Oturak,F. Bräckelmann, Taurisano.
Tore: 1:0 (11.) Amendolagine, 2:0 (18.) Amendolagine, 3:0 44.) Zapke, 5:0 (56.) Deutz, 6:0 (66.) Deutz, 7:0 (70.) Kirchner, 8:0 (88.) Kirchner.

Bildzeile: Berat Özgüc (li.) brachte die SpVg Bönen II gegen Heessen II zwei Mal in Führung. Am Ende hieß es am Rehbusch 2:3.

Vorheriger ArtikelBei den RWU-Damen stimmt vorne wie hinten die Leistung
Nächster ArtikelTaktisches Spiel auf gutem Niveau: HSC trennt sich von starken Hombrucher A-Junioren mit 0:0

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.