Fußball-Kreisliga A: VfL Kamen wieder torhungrig – KSC mit späten Toren zum 2:0-Sieg – FCO gewinnt Bergkamener Stadtduell

1105

Fußball: Auch dieser 22. Spieltag in beiden Kreisligen A war nicht frei von Spielausfällen. So fiel in der A1 das Spiel am Rehbusch zwischen SpVg Bönen und FC Pelkum aus. Auf der Bausenhagener Alm konnte die Begnung SVB – Cappenberg auch nicht stattfinden. Wiederum souverän der Auftritt von Tabellenführer VfL Kamen, der den SC Stockum zweistellig mit 13:0 aus dem Jahnstadion fegte. In der A2 hatte der Kamener SC wiederum Probleme und kam erst in den letzten vier Minuten zu den beiden siegbringenden Toren gegen Billmerich. In unserem sku-Topspiel setzte sich der FC Overberge im Bergkamenr Nordbergstadion mit 3:2 durch.

Kreisliga A1
Eintracht Werne – VfK Weddinghofen 8:0 (4:0).
Eintracht:
Goeke, San, Akyüz, Schebab, Sahin, Adas, Isikli, Saadouni, Samardzi, Akalin, Bozkurt; Sahin, Kavakbasi.
VfK: Mertin, Ritzkat, U. Civak, T. Civak (41. Knedlik), Yildirim, Oruc, K. Mertin (85. Danabas), Gül (46. Hatap), Özdamar, Civak, Derecik.
Tore: 1:0 (21.) Sahin, 2:0 (24.) Sahin, 3:0 (30.) Akyüz, 4:0 (33.) Akyüz, 5:0 (73.) Kavakbasi, 6:0 (85.) Sahin, 7:0 (86.) Sari, 8:0 (87.) Sahin.

VfL Kamen – SV Stockum 13:0 (5:0).
VfL: Kiranyaz, Akman, Maier, Kisa, Gül, Duman, Losaj, Ellerkmann (64. G. Losaj), Kara, Dikmen, Nagler (67. Bojda).
SVS: Betke, Schimmig, Chrismann, Ülker, Onelge, Oruc, Barakli, Bouaid, Reissner, Habcki, Quazzen; Strothmann, Mroz.
Tore: 1:0 (10.) Duman, 2:0 (21.) Duman, 3:0 (30.) Losaj, 4:0 (37.) Ellerkmann, 5:0 (40.) Duman, 6:0 (53.) Duman, 7:0 (62.) Ellerkmann, 8:0 (65.) Kara, 9:0 (67.) Duman, 10:0 (70.) Kara, 11:0 (78.) Losaj, 12:0 (81.) Duman, 13:0 (84.) Duman.

Bildzeile: In einen Torrausch spielte sich der VfL Kamen im Heimspiel gegen Stockum. Am hieß es zweistellig 13:0. Hier behauptet der VfLer Methmet Dikmen den Ball.

Kreisliga A 2
FC TuRa Bergkamen – FC Overberge 2:3 (1:3).

FCT-Trainer Christopher Brügmann: Das Spiel haben wir heute verschenkt. Die erste halbe Stunde haben wir geschlafen, da musste Overberge nicht viel tun. Overberge hat mit langen Bällen über unsere Kette gespielt. Danach hatten wir bis zum Ende genug Chancen zum Ausgleich oder sogar das Spiel noch zu gewinnen. Wir haben den Ball aber nicht mehr ins Tor bekommen. Das war einfach eine sehr ärgerliche Niederlage.
FCO-Trainer Recep Alkan: Aufgrund unserer ersten sehr starken Halbzeit ist es meines Achtens ein verdienter Derbysieg. Das war die beste Halbzeit in der laufenden Saison. Fabian Panne hatte kurz vor der Pause noch einen Elfmeter von Gül gehalten. Sonst hatte TuRa keine nennenswerte Torchance in der ersten Halbzeit. In den zweiten 30 Minutent haben wir TuRa mehr kommen lassen. Zum Schluss wurde es noch einmal spannend. Wir sind natürlich sehr zufrieden mit dem Sieg.
FCT: Hohmann, Aslani, Kupfer, Gül, Nagel (85. Gökkaya), Kopar (70. Akyol), Aktas (45. Krause), Bah, Mitat (85. Keske), Rösener, Calikbasi
FCO: Panne, Rüger, Groß, Ramm, Evers (12. Steffen 63. Zebrowski 87. Eren), Piotrowski, Wittwer, Ndreu, Buschmann, Hellmich (71. Goslawski), Kloß.
Tore: 0:1 (5.) Evers, 0:2 (18.) Wittwer, 0:3 (30.) Piotrowski, 1:3 (37.) Kopar, 2:3 (58.) Kupfer.

VfL Kamen ll – BSV Heeren 3:3 (2:0)
VfL: Kellermann, Rudolf, Heil, Büyükdere (88. Ehlenberger), Schmelzer, Mäurers (59. Dumanli), Hirsch, Diallo (65. Möller), Schemmer (73. Schwarzer), Milk, Freyermuth.
BSV: Solty, Kortenbruck, Brech, Herbort (75. Feldmann), Honorio, Gaida, Wrodarczyk, Barnefeld (59. Brenner), Kabutke (45. Kaul), Heberlein, Hesping (87. Tiefenbach).
Tore: 1:0 (33.) Barnefeld ET, 2:0 (40.) Diallo, 2:1 (48.) Brech, 2:2 (62.) Brenner, 2:3 (70.) Brech, 3:3 (85.) Dumanli.
Bes. Vork.: (30.) Rudolf Notbremse Rote Karte, (87.) Heil Gelb-Rot.

SuS Oberaden – RW Unna 5:1 (4:0).
SuS: Münstermann, Whitworth, Stoltefuß (81. Klein), Sevindir (46. Erdmann), Kusch, Beckerling, Bozkurt, Karadag, Celiktas (96. Mustapha), Civak, I. Karadag (46. Tekkanat).
RWU: Lüttecken, Stagat (75. Schütz), Hörstgen (80. Lage), Yousofi, Appelhoff, Böhne (46. Okumak), Gomulka (46. Zienert), Buschhaus, Eismann, Tiller, Gnatowski
Tore: 1:0 (7.) Böhne ET, 2:0 (12.) Kusch, 3:0 (35.) Civak, 4:0 (38.) Sevindir, 4:1 (54.) Okumak, 5:1 (85.) Whitworth.

Westfalia Wethmar II – SV Frömern 0:3 (0:2).
Wethmar: Maschinski, Hunschede, Weiß (68. Hane), Böllhoff (68. Beling), Stüwe, Neuhäuser, Pella (28. Suzano), Allefeld, Lehn (45. Richter), Neutzner, Ciernioch
SVF: Ibrahimbas, Rose, Westphal, Heppe, Meierjohann, Osman (45. Döring), Ruzok 20. Bartling), Homann (76. Altmann), Martello, Peixoto (65. Hariri), Wickfeld.
Tore: 0:1 (30.) Homann, 0:2 (35.) Bartling, 0:3 (69.) Döring.

Kamener SC – Blau-Rot Billmerich 2:0 (0:0).
KSC: Schrader, Lehmann, Hümmer (90. Kramer), Milder, F. Kücükyagci, Hahn, Lenz, Jacob, Bastürk, Denninghoff, Brinkmann (76. Yildiz), K. Denninghoff (18. Aktas)
SVB: Busch, Potthoff, Kleff (46. Clausmeier), Schmidt, Hiddemann (30. Eckhoff), Land (86. Herrmann), Zupanjic, Knabe (73. Kallweit), Kleff, Krysteck, Pickull.
Tore: 1:0 (86.) Hümmer, 2:0 (90.) Yildiz.

SV Langschede – SSV Mühlhausen ll 7:0 (2:0).
SVL: Sander, Pestke, Emde, Krupka, Kirstein, Wilke (72. Radzko), Büscher (72. Henning), Mai, Brewedell, Clausen (59. Chandiok), Seeling.
SSV: Hoffmann, Alekseew, Maßmann, Mainz, Wich (67. Schmalley), Mahltich, Hoffmann (53. Hoffmann), Kobilsek (58. Gosiewski), Stiepermann (51. Cramm), Mainz, Pleßmann.
Tore: 1:0 (21.) Emde, 2:0 (38.) Mainz Eigentor, 3:0 (50.) Krupka, 4:0 (65.) Wilke, 5:0 (73.) Henning, 6:0 (85.) Krupka, 7:0 (90.) Krupka.

Bildzeile: Ein umkämpftes und vor allem lautstarkes Bergkamener Stadtduell im Nordbergstadion lieferten sich Gastgeber FC TuRa und der FC Overberge. Der FCO siegte dank einer starken 1. Halbzeit mit 3:2.

Vorheriger ArtikelSSV-Torjäger Ibrahima Camara hat seine Torgefährlichkeit wieder entdeckt – drei Treffer
Nächster ArtikelTSC kann wieder nur eine Halbzeit mithalten – KSV gewinnt am Ende mit 4:1

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.