Fußball-Kreisliga A: RWU gewinnt Unnaer Derby im Waldstadion – KSC deklassiert Heeren mit 8:0

847

Fußball: SV Frömern muss bekanntlich in der A1 antreten und verlor zum Auftakt bei Eintracht Werne mit 4:6. IG Bönen II musste beim 1:4 die Uentroper Überlegenheit anerkennen. Im Billmericher Waldstadion gewann RWU das Unnaer Stadtderby mit 2:1. 8:0 deklassierte der Kamener SC Gastgeber BSV Heeren – dabei war Nico Zebrowski vierfacher Torschütze. Der FC TuRa Bergkamen entführte mit einem 3:1-Sieg alle drei Punkte vom Cappenberger See. Jeweils sechs Treffer erzielten die U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen gegen den TSC Kamen und der SuS Oberaden in Bork.

Kreisliga A1
Eintracht Werne – SV Frömern 6:4 (2:3).
Werne: Rafalski, Adas (88. Yang), Schebab, Algan (66. Sahin), Baslari, Kavakbasi (78. Kücütas), Lafci, Gottbehüt (66. Beck), Isikli, Kocabas, Akalin
SVF: Goliasch, Frischemeyer, Westphal, Rose, Meierjohann (50. Martello), Hariri, Ruzok, Homann, Mhammd (90. Schwermer), Peixoto, Wickfeld
Tore: 0:1 (5.) Homann, 1:1 (9.) Baslari, 1:2 (15.) Meierjohann, 1:3 (30.) Peixoto, 2:3 (30.) Adas, 3:3 (47.) Adas, 4:3 (58.) Gottbehüt, 4:4 (82.) Peixoto, 5:4 (86.) Lafci, 6:4 (90.) Lafci.

IG Bönen ll – TuS Uentrop 1:4 (0:1).
IG: Onur, Öncül (78. Helvaci), R. Thiemann, Yavuz, Karakök, Beniz, Evren, Yilmaz, Erbay, Güney (46. Akar), Öztürk.
TuS: Janssen, Derksen, Wessel, Kemper, Bieche (88. Drewer), Holtsträter, Runde, Jakob, Kunkel, Kemper, Nölle (58. Gockel)
Tore: 0:1 (43.) Jakob, 0:2 (78.) Holtsträter, 0:3 (81.) Derksen, 1:3 (84.) Yavuz, 1:4 (88.) Jakob.

Bildzeile: Mit 1:4 unterlag die IG Bönen II im Schulzentrum dem TuS Uentrop.

SpVg Bönen – FC Pelkum 0:2 (0:1).
Bönen: Kleibohm, Stappert, Lange (74. Bacak), Gür, Walter, Gessinger, Demiroglu (60. Senel), Garske, S. Ersan ( 60. Ersan), Bednarek, Iscan
FCP: Wilczek, Abdi, Schmersträtter, Leusmann, Seludko, Horn, F. Leusmann, Wilczek, Ludyga, Konderla (86. Matula), Azizi
Tore: 0:1 (42.) Konderla, 0:2 (90.).

Kreisliga A2
Blau-Rot Billmerich – Rot-Weiß Unna 1:2 (1:2).
BRB-Trainer Hubert Tadday: Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und früh in Führung gegangen. Leider haben wir durch individuelle Fehler den Gegner eingeladen Tore zu schießen. So hatte Unna neben den Toren durch unsere Fehler gute Chancen. Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Am Ende war es kein unverdienter Sieg für Unna, aber wir haben gekämpft und mit Herz gespielt. So konnten wir gegen einen sehr guten Gegner mithalten.
RWU-Trainer Sebastian Eckei: Als erstes muss ich Billmerich ein großes Kompliment aussprechen. Für die Gegebenheiten ist der Platz schon sehr gut. Es war ein absolutes Derby mit Emotionen und Kampf. Am Ende bin ich natürlich sehr glücklich über den Sieg, weil auch noch andere Mannschaften gegen Billmerich Probleme bekommen werden. Die haben richtig stark gekämpft. Wir haben auch von der ersten bis zur letzten Minute alles gegeben. Billmerich hat uns sehr viel abverlangt.
BRB: Knabe, Schmidt (75. Hessenkamp), Amiri, Eckhoff, Beckmann (65. Roth), Schultz, S. Schmidt (85. Knabe), Kleff (46. Clausmeier), Krysteck, M. Schultz, B. Schmidt (10. Böcker)
RWU: Gustafson, Schütz, Hackmann, Appelhoff, Lage (81. Overhage), Böhne (87. Gomulka), Buschhaus, Czaja, Eismann (65. Okumak), Kaul, Stagat
Tore: 1:0 (7.) Eckhoff, 1:1 (19.) Lage, 1:2 (33.) Appelhoff.

SSV Mühlhausen-Uelzen ll – TSC Kamen 6:2 (3:1).
SSV: Keil, Stegemann, Thiel (60. Szallies), Lewald, Kemper (46. Baranowski), Mainz, Prothmann, Hillebrecht (80. Dauber), Stiepermann, Rose (60. Rosenkranz), Kobilsek.
TSC: Öztürk, Karatas, Bostanci, Aydemir, Bayar, Genc, Bostanci (46. Ergün), Özkan, Cirak, Yildiz, Kurt.
Tore: 1:0 (7.) M. Stiepermann, 2:0 (30.) Hillebrecht, 3:0 (34.) M. Stiepermann, 3:1 (37.) Genc, 4:1 (53.) Mainz, 5:1 (63.) Lewald, 5:2 (70.) Genc, 6:2 (83.) M. Stiepermann.

PSV Bork – SuS Oberaden 2:6 (2:1)
PSV: Kemman, Bester, Bauer (90. Klaas), Knappmann, Voßschmidt, Illtz, Helmig, Knoke (86. Kayaalp), Zinter (57. Marquardt), Fritsch (77. Onweni), Ojo (66. Dorschner)
SuS: Münstermann, Bozkurt, Türkoglu, Ikraine (86. Karle), Gökkaya, Kusch, Beckerling, C. Bozkurt, M. Karadag, Celiktas, Sokol.
Tore: 0:1 (10.) Beckerling, 1:1 (22.) Knoke, 2:1 (45.) Fritsch, 2:2 (57.) C. Bozkurt, 2:3 (60.) Kusch, 2:4 (69.) Celiktas, 2:5 (78.) Celiktas, 2:6 (83.) Celiktas.

Bildzeile: Nico Zebrowski war vierfacher Torschütze für den KSV beim 8:0-Sieg in Heeren / Foto KSC.

BSV Heeren – Kamener SC 0:8 (0:4)
BSV: Solty, F. Ernst, Hilbk-Kortenbruck, Brech, Herbort, Honorio, Feldmann (46. T. Ernst), Wrodarczyk (46. Heins), Heberlein, Rautenberg, Becker (60. Hesping)
KSC: Schrader, Denninghoff, Milder, F. Kücükyagci (65. Brinkmann), Hahn, M. Denninghoff (60. Krause), Hümmer, Jacob, Zebrowski (85. Niederdellmann), Ntreou, Can
Tore: 0:1 (5.) M. Denninghoff, 0:2 (26.) Can, 0:3 (36.) M. Denninghoff, 0:4 (39.) Zebrowski, 0:5 (49.) Zebrowski, 0:6 (57.) Zebrowski, 0:7 (63.) Zebrowski, 0:8 (66.) Brinkmann.

Westfalia Wethmar II – FC TuRa Bergkamen 1:3 (1:1)
Westfalia: Dvorak, Schlierenkamp, Böllhoff (61. Tiefenbach), Potthoff (52. Hane), Neuhäuser, N. Pella, Allefeld, Neutzner (65. Resch), Grohs (73. Christiansen), Ciernioch, Lange (66. Beiling)
FCT: Hohmann, Aslani (66. Mitat), Gül (60. Kahramann), Akyol, Nagel, Kopar (56. Bah), Dumanli (54. Kupfer), Göke (73. Aktas), Manka, M. Morsel, Rösener
Tore: 1:0 (2.) N. Pella, 1:1 (4.) Dumanli, 1:2 (47.) Kopar, 1:3 (88.) Akyol.

Bildzeile: In einem umkämpften Spiel entführte RW Unna mit dem 2:1 alle drei Punkte aus dem Billmericher Waldstadion.

Vorheriger ArtikelFußball-Ergebnisse am Wochenende
Nächster Artikel7:0 – Glänzender KSV-Einstand in der Landesliga

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.