Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 5. Spieltag von Altan Bayar

671

Fußball: Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga, dem personell großen Aderlass und dem Umbruch auf der Vorstandsebene muss man sich beim TSC Kamen neu sortieren und den Verein auch sportlich wieder auf stabilere Beine stellen. Dabei will das neue Trainerpaar Altan Bayar und Cavit Döring mithelfen. Die Aufgabenverteilung ist klar: „Wenn ich auf dem Platz stehe, dann wird von draußen alles von Cavit  übernommen. So kann ich mich noch mehr auf das Spiel auf dem Platz konzentrieren und helfen.“

Doch der Anfang ist schwer. Die ersten vier Spiele wurden alle verloren. Dafür gibt es Gründe: „Die Mannschaft hatte zuvor noch nie so zusammengespielt“, zählt Altan Bayar auf. „Die Saisonvorbereitung war schlecht, da muss noch vieles nachgeholt werden, vor allem konditionell. Zumeist fehlt nach einer Stunde die Kraft. Wir proben auch noch vieles aus. Wer hat wo seine Stärken, wo kann sich der Spieler einbringen. Quasi noch so eine Art Findungsphase.“

Doch das Trainerduo sieht schon Fortschritte, weiß durchaus um die Qualität der Spieler, denen allerdings noch die nötige Spielpraxis und Kondition fehlt. „Wir wissen jetzt auch, wer uns zur Verfügung steht, können planen und arbeiten. Vor allem an der Fitness“, beschreibt Bayar die aktuellen Bemühungen im Spiel und im Training. „Wir wissen, woran es uns fehlt. Entsprechend härter trainieren wir auch. Die Trainingsbeteiligung ist gut.“ Er ist optimistisch, dass am Ende der Saison der Klassenerhalt steht. In den nächsten drei, vier Wochen werde es jedoch nicht einfacher mit Blick auf das Programm.

Altan Bayar verrät auch schon, dass in der Winterpause Verstärkungen kommen werden. „Entsprechende Gespräche laufen. Wir sind mit Spielern im Gespräch, die uns zur Rückrunde verstärken können. Es sind zumeist Spieler, die zurückkommen wollen.“ Der 34Jährige will mithelfen, das Fundament zu schaffen für eine bessere Zukunft, was Neues beim TSC Kamen mittelfristig aufbauen. „Ich habe Spaß daran und werde es auch weiter machen, wenn es meine private Situation erlaubt. Ich möchte vor allem mit jungen Spielern arbeiten, die frisch in den Seniorenbereich kommen oder ein, zwei Jahre weiter sind. Dann könnte alles leichter werden.“

Bildzeile: Altan Bayar und Cavid Döring  bilden derzeit das Trainerpaar bei der Ersten des TSC Kamen. Altan spielt und Cavit coacht an der Seitenlinie.

Nachfolgend die Prognosen und Tipps von Altan Bayar zum 5. Spieltag:

Kreisliga A 1 
SpVg Bönen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg II
Prognose: Bönen ist im Aufwind, gewann zuletzt zwei Mal in Folge und wird den Schwung weiter mitnehmen wollen.
Tipp: 3:1

IG Bönen II – BV 09 Hamm
Prognose: Ein Duell der Tabellennachbarn. Die IG muss sich noch weiter finden. Hamm gewann zuletzt 5:1 und wird sich auch in Bönen knapp durchsetzen.
Tipp: 2:3

Hammer SC – SV Frömern
Prognose: Frömern hat bisher alle vier Spiele verloren. Zwar soll sich der Kader wieder mehr füllen, aber immerhin müssen dann noch Defizite einzelner Spieler aufgearbeitet werden.
Tipp: 4:1

Kreisliga A 2
SSV Mühlhausen-Uelzen II – BR Billmerich
Prognose: BRB-Trainer Hubert Tadday kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Ob das seine Mannschaft beflügelt, wird man sehen. Der SSV ist nach dem 2:7 zuletzt in Niederaden auf Wiedergutmachung aus.
Tipp: 2:1

Westfalia Wethmar II – Rot-Weiß Unna
Prognose: Beide Teams haben bereits zwei Mal verloren, haben also noch Luft nach oben. Ich halte Rot-Weiß doch für stärker.
Tipp: 0:2

BSV Heeren – SuS Kaiserau II
Prognose: Heeren hat sich erholt, wenngleich Kaiserau II sich bisher beachtlich geschlagen hat, siegte zuletzt 4:1 gegen Wethmar.
Tipp: 4:2

FC Overberge – TuS Niederaden
Prognose: Overberge läuft derzeit noch den Ansprüchen hinterher. Niederaden ließ zuletzt aufhorchen durch das 7:2 gegen Mühlhausen. Ich sehe hier keinen Sieger.
Tipp: 2:2

Kamener SC – FC TuRa Bergkamen
Prognose: Topspiel in der A2. Der KSC hat augenscheinlich zu alter Stärke zurück gefunden und wird mit einem Sieg gegen TuRa die Spitze verteidigen. TuRa verlor am letzten Spieltag das Stadtduell gegen Oberaden.
Tipp: 4:2

PSV Bork – Türkischer SC Kamen
Prognose: Bork zeigte sich stets läuferisch stark. Das würde uns gar nicht passen. Doch wir entwickeln uns weiter und ich hoffe auf das erste Erfolgserlebnis.
Tipp: 1:2

SV Langschede – SV Bausenhagen
Prognose: Fröndenberger Derby.  Die Form spricht derzeit für stärker gewordene Bausenhagener.
Tipp: 0:2

SuS Oberaden – GS Cappenberg
Prognose: Oberaden spielte am Mittwoch im Pokal eine Halbzeit stark. Bringen sie das über 90 Minuten, dann gehen sie als klarer Sieger vom Platz.
Tipp: 5:0.

Bildzeile: Altan Bayar versucht derzeit als spielender Trainer seiner Mannschaft zu helfen und will punktemäßig bessere Zeiten einläuten.

Vorheriger ArtikelUnna hat einen neuen Deutschen Meister im Radsport – Jonathan Müller
Nächster ArtikelSGH-Trainer Michael Engelhardt hofft auf mehr Engagement und Disziplin seiner Mannschaft zum Saisonauftakt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.