Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 25. Spieltag von Julian Richter

915

Fußball: Sieben Punkte von neun möglichen holte sich der VfL Kamen II in den letzten drei Spielen. Das Ziel für die Mannschaft und den Verein ist ganz klar, der Klassenerhalt. Man wolle der Jugend auch etwas bieten. um diese natürlich auch zu halten. Am Sonntag will der VfL mit einem Sieg in Billmerich einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Denn: Das Restprogramm ist alles andere als einfach. So geht es noch gegen den FC TuRa Bergkamen, Kamener SC und FC Overberge. Da wäre natürlich gegen den mitgefährdeten Abstiegskandidaten Billmerich ein Sieg am Sonntag Pflicht.

Nachfolgend die Prognosen und Tipps von Julian Richter zum 25. Spieltag:

Kreisliga A1
Westfalia Rhynern ll – SpVg Bönen
Prognose: Eigentlich stufe ich Bönen als Favoriten ein, aber der Punkt gegen unsere erste Mannschaft kann Rhynern beflügeln.
Tipp: 2:2

VfK Weddinghofen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg ll
Prognose: Lohauserholz wird gewinnen und nicht mehr viel mit dem Abstieg zu tun haben. Der VfK dagegen ist noch stark abstiegsgefährdet.
Tipp: 0:3

BV Hamm – VfL Kamen
Prognose: Unsere Erste gewinnt und wird einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen.
Tipp: 0:4

Kreisliga A2
RW Unna – FC TuRa Bergkamen
Prognose: Das wird ein gutes Spiel, beide sind für positive Überraschungen gut.
Tipp: 1:2

BSV Heeren – SSV Mühlhausen-Uelzen ll
Prognose: Das wird Heeren sich Zuhause nicht nehmen lassen.
Tipp: 2:0

GS Cappenberg – SuS Oberaden
Prognose: Oberaden ist sehr gut im Tritt und wird auch in Cappenberg gewinnen.
Tipp: 0:4

SV Frömern – SV Langschede
Prognose: Ein Derby. Frömern spielt eine gute Rückrunde, aber Langschede als Tabellendritter beweist immer wieder seine Stärke.
Tipp: 2:3

FC Overberge – SV Bausenhagen
Prognose: Beide können befreit aufspielen.
Tipp: 2:2

SV BR Billmerich – VfL Kamen ll
Prognose: Wir wollen auf jeden Fall im Waldstadion gewinnen und einen weiteren großen Schritt zum Klassenerhalt machen.
Tipp: Kein Tipp.

Bildzeile: Julian Richter, Co-Trainer des VfL Kamen II.

Vorheriger ArtikelDramatisches Saisonfinale bahnt sich an – VfL und SGH müssen siegen
Nächster ArtikelHSC-Spieler weiterhin vom Klassenerhalt überzeugt – aber jetzt muss gegen Ennepetal erster Heimsieg her

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.