Fußball-Kreisliga A: FC TuRa nimmt alle drei Punkte mit aus der Unnaeer ETS Arena

599

Fußball: Zu keinen größeren Überraschungen kam es am Sonntag in den Spielen der Kreisliga A. In der A1 marschiert Tabellenführer VfL Kamen weiterhin seinem Ziel der Meisterschaft unbeirrt entgegen und vergrößerte seinen komfortablen Vorsprung, zumal Verfolger VfL Mark über ein Unentschieden nicht hinaus kam. „Im Keller“ verlor der VfK Weddinghofen weiteren wertvollen Boden im Kampf um den Klassenerhalt.

In der A2 pausierte Tabellenführer Kamener SC am Sonntag. Erster Verfolger bleibt weiter der SuS Oberaden, der sich mit 5:0 in Cappenberg durchsetzen konnte. Acht Tore und am Ende ein 4:4 gab es an der Overberger Hansastraße zwischen Gastgeber FCO und dem SV Bausenhagen. Die Mühlhausener U23 führte in Heeren bereits 3:0, musste sich aber in der Schlussminute den 3:3-Ausgleich gefallen lassen. Wertvolle Punkte im Abstiegskampf sicherte sich BR Billmerich im Waldstadion gegen die Kamener Reserve. In unserem sku-Topspiel gewann TuRa Bergkamen am Unnaer Südfriedhof 2:2 bei RWU.

Kreisliga A1
SV Westfalia Rhynern ll – SpVg Bönen 2:2 (1:2).
Rhynern: Nordhoff, Schäfers (80. Pannewig), Lemm, Masella (90. Glade), Schakulat, Naumann, Nüse (52. Bußmann), Velmerig, Jung, Beier, Renningholtz.
Bönen: Heller, Güner, Stappert, Walter, Gessinger, Senel (60. Lange),Schlenkhoff, Bednarek (64. Symmank), Gercek, Iscan.
Tore:1:0 (15.) Beier, 1:1 (27.) Gessinger, 1:2 (42.) Iscan, 2:2 (58.) Masella.

BV Hamm 09 – VfL Kamen 1:5 (0:2).
BVH: Janssen, Czarnotta, Secer (68. Keßler), Kijewicz, Gibert, Yalcin (61. Bessanvi), Böhme, Grünheidt, Karakaya, Zirwes, Harsit.
VfL: Kiranyaz, Kisa, Gül, Olivera (61. Losaj), Duman, Büyükdere (67. Ellerkmann), Kara, Gohr (67. Born), Dikmen (79. Akman), Rudolf, Nagler.
Tore: 0:1 (8.) Büyükdere, 0:2 (11.) Gohr, 0:3 (65.) Kara, 0:4 (76.) Duman, 1:4 (80.) Harsit, 1:5 (90.) Ellerkmann.

VfK Weddinghofen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg ll 3:4 (2:0).
VfK: Mertin, Civak (64. Knedlik), Akti (79. Güney), Oruc, Yildirim (69. Hatap), Ergani, K. Mertin, Türkkan, Özdamar, T. Civak, Derecik
TuS: Herbst, Kree, Schroeer, Bahr, Havers (90. Necat), Samadi, Karzmarzik, Wohlrath, Bredthauer (48. Sancar), Scholtysik, Büscher.
Tore: 1:0 (16.) Yildirim, 2:0 (21.) Oruc, 2:1 (47.) Karzmarzik, 3:1 (48.) Akti, 3:2 (57.) Karzmarzik, 3:3 (78.) Schroer, 3:4 (87.) Bahr.

Kreisliga A2

Rot-Weiß Unna – FC TuRa Bergkamen 1:2 (1:1).

RWU-Trainer Patrick Kulinski: Wir haben uns für dieses Spiel viel vorgenommen. Wir haben als Ziel den dritten Platz gesetzt,von daher war dieses Spiel natürlich wichtig. TuRa ist früh in Führung gegangen, doch davon haben wir uns nicht verunsichern lassen. Vor der Halbzeit erzielten wir verdient den Ausgleich. Nach der Pause waren wir auch ganz gut im Spiel. Doch TuRa wurde auch stärker und ging in Führung durch einen bitteren Gegentreffer, den wir selbst vorgelegt haben. Kurz vor Schluss hatten wir noch die große Möglichkeit zum Ausgleich, doch Hohmann hielt den gut. Meines Erachtens wäre in dem guten Kreisliga-Spiel ein Unentschieden gerecht gewesen, aber Fußball ist nun mal ein Ergebnissport.
FCT-Trainer Christopher Brügmann: Wir sind sehr früh in Führung gegangen durch einen sehr schönen Treffer von Kupfer. Danach haben wir es etwas defensiver angehen lassen und Unna hatte mehr Spielanteile. So ist Unna auch nicht unverdient zum Ausgleich gekommen. In der Pause haben wir etwas umgestellt und eine sehr gute zweite Halbzeit gespielt. Die letzten Minuten hatte Unna noch einmal Druck gemacht, aber das haben wir gut verteidigt. Insgesamt ist es daher schon ein verdienter Sieg gewesen.
RWU: Lüttecken, Schütz, Hörstgen, Yousofi (81. Eismann), Appelhoff, Lage, Böhne, Buschhaus, Okumak (62. Overhage), Tiller (88. Zienert), Czaja.
FCT: Hohmann, Krause, Kupfer (71. Fontana), Gül, Nagel (56. Aktas), Kopar (66. Gökkaya), Kahramann, Akyol (71. Keske), Bah, Mitat, Rösener.
Tore: 0:1 (8.) Kupfer, 1:1 (38.) Hörstgen, 1:2 (65.) Kopar.

Bildzeile: Tim Brech(re.) erzielte in der 90. Minute für Heeren den 3:3-Ausgleich gegen Mühlhausen II.

BSV Heeren – SSV Mühlhausen-Uelzen U23 3:3 (1:3).
BSV: Solty, Böcker, Kissing, Brech, Herbort (70. Tiefenbach), Wrodarczyk (65. F. Ernst), Volkmer, Titt, Heberlein (65. Kabutke), Kaul, Brenner (46. Honorio).
SSV: Vollmer, Thiel (62. Akman), Alekseew, Lewald, Mainz, Stiftel, Prothmann, Stiepermann (90. Cramm), Hackmann, Kobilsek, Gladkowski.
Tore: 0:1 (25.) Lewald, 0:2 (30.) Thiel, 0:3 (35.) Kobilsek, 1:3 (43.) Heberlein, 2:3 (87.) Volkmer, 3:3 (90.) Brech.

GS Cappenberg – SuS Oberaden 0:5 (0:3).
GSG: Schöpper, Klimecki, Siegeroth, Augustin, Zinke, Pohl (59. Stoschek), Heckenkamp (65. Eichmanns), Kondziella, Garber, Harhoff (59. Telgmann), Egert.
SuS: Münstermann, Whitworth, Klein, Stoltefuß, Zschau (80. Tekkanat), Sevindir (40. Bernatzki), Erdmann, Kusch, Bozkurt, Karadag, Mustapha (76. I. Karadag).
Tore: 0:1 (11.) Erdmann, 0:2 (26.) Kusch, 0:3 (34.) Sevindir, 0:4 (89.) Karadag, 0:5 (90.) Bozkurt.

FC Overberge – SV Bausenhagen 4:4 (1:3).
FCO: Panne, Groß, Steffen, Wittwer, Ndreu (79. Mamic), Schröder, Goslawski (81. Alkan), Buschmann, Hellmich (74. Berisha), Kloß, Schwencke (68. Eren).
SVB: Peters, Ernst, Hohmann, Guth, Horenkamp, Hoffmann, Neithart, Wegener, Frank (71. Wegener), Andree, Franke (84. Hassan).
Tore: 0:1 (7.) Andree, 0:2 (41.) Frank, 0:3 (44.) Andree, 1:3 (45.) Schwecke, 2:3 (57.) Steffen, 2:4 (59.) Franke, 3:4 (62.) Kloß, 4:4 (81.) Buschmann.

BR Billmerich – VfL Kamen 2:1 (1:0).
BRB: Busch, Schmidt, Amiri (90. Romdhane), Willecke (58. Knabe), S. Schmidt, Pickull (56. Beckmann), Schultz, Clausmeier (46. Kleff), Hessenkamp, Böcker, Herrmann.
VfL: Kellermann, Rademacher, Kanzog (55. Schacknat), Möller (80. Schwarzer), Schmelzer (46. Heil), Mäurers (58. Ohsmann), Hirsch, Diallo, Schemmer, Milk, Freyermuth.
Tore: 1:0 (37.) Schultz, 2:0 (48.) S. Schmidt, 2:1 (61.) Schacknat.

SV Frömern – SV Langschede 1:2 (1:0)
SVF: Ibrahimbas, Frischemeyer, Rose, Heppe, Meierjohann, Martello (84. Höttler), Homann, Ruzok, Döring (74. Osman), Peixoto, Wickfeld.
SVL: Sander, Jordan, Pestke (68. Schoof), Emde, Krupka, Wilke, Clausen, Mai, Büscher (60. Chandiok), Brewedell, Seeling (46. Essmann).
Tore: 1:0 (43.) Homann, 1:1 (80.) Brewedell, 1:2 (90.) Emde.

Bildzeile: Zu einem 2:1-Sieg im Unnaer ETS-Stadion Süd kam der FC TuRa Bergkamen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.