FLVW hat Rahmenterminkalender 2022/23 verabschiedet – Saison wird am 14. August 2022 angepfiffen

Fußball: Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2022/23 verabschiedet. Der Terminkalender gilt für die überkreislichen Männer-Spielklassen des FLVW (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Gleichzeitig wurde auch der Rahmenterminkalender für die überkreislichen Frauen-Spielklassen veröffentlicht.

Der Anpfiff zur Saison 2022/23 erfolgt bei den Männern am 14. August 2022. Der letzte reguläre Spieltag vor der Winterpause wird der 11. Dezember sein. Für Ligen mit einer Staffelstärke von 17 oder 18 Mannschaften beginnt das neue Fußballjahr mit dem ersten Rückrundenspiel am 5. Februar 2023. Eine Woche später greifen die Teams in den 16er und 15er Staffeln wieder an. Die jeweils letzten Spieltage sind für Pfingstmontag, 29. Mai 2023 angesetzt.

Je nach Staffelstärke starten die überkreislich spielenden Frauenmannschaften (Bezirks- bis Westfalenliga) ebenfalls am 14. August (17/18er Staffeln) sowie am 28. August (15/16er, 13/14er Staffeln) und am 11. September 2022 (11/12er Staffeln). Der letzte reguläre Spieltag ist für den 11. Juni 2023 (17/18er Staffeln) angesetzt. Mannschaften in den kleineren Staffeln können bereits eine Woche zuvor den Saisonabschluss feiern.

Der Rahmenterminkalender des FLVW gilt für die überkreislichen Männer- und Frauen-Spielklassen (ab Bezirksliga aufwärts). Für die Planung und Organisation auf Kreisebene (bis zur Kreisliga A) sind die Kreis-Fußball-Ausschüsse (KFA) verantwortlich, wobei der durch den VFA veröffentlichte Rahmenterminklaender alsOrientierung gilt.

Vorheriger ArtikelErfolgreicher Abschluss des LTU-Laufkurses – Teilnehmer erhalten DLV Laufabzeichen überreicht
Nächster ArtikelHSC-Jugend: B- und D-Junioren kämpfen um den Bezirksliga-Aufstieg – Generalprobe für „B“ am Samstag gelungen 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.